Skip to main content

Entsafter Anleitung

Welche Entsaftertypen gibt es, und wie entsaftet man mit ihnen?

Wer möchte sich nicht gesund und ausgewogen ernähren, und das noch frisch und lecker obendrein? Ideal hierfür sind Obst, Gemüse, Kräuter und Gräser, ganz nach der Devise „je bunter, desto besser“. Der perfekte Küchenhelfer für diese Lebensmittel ist ohne Zweifel der Entsafter, mit dem alle wertvollen Inhaltsstoffe wie Vitamine, Ballaststoffe, Mineralien oder Enzyme schnell und einfach gewonnen werden können.

Entsafter stellen eine Alternative zu all den Fertigprodukten aus dem Supermarkt mit ihren unerwünschten Zusatzstoffen dar. Nachfolgend finden Sie eine Entsafter Anleitung, ganz allgemein verfasst, sowie jeweils eine Bedienungsanleitung für die speziellen Gerätetypen.

Technik des Entsaftens und Anleitung

FruchtkorbAllen Entsaftern gemeinsam ist, dass sie dem Pressgut die flüssigen Bestandteile entziehen, während die festen Bestandteile als sogenannter Trester zurückbleiben. Der gewonnene Saft ist ohne großen Arbeitsaufwand jederzeit frisch zubereitet und in immer neuen, kreativen Kompositionen zusammenstellbar.

Es gibt drei Gerätekategorien: Saftpressen, Dampfentsafter und Zentrifugenentsafter (sowie die Zitruspresse).

Grob gesagt ist für diese Entsafter die Anleitung sehr ähnlich: Das Pressgut muss je nach Beschaffenheit lediglich in mehr oder weniger kleine Stücke zerteilt werden. Abhängig vom Entsafter-Typ können noch Flüssigkeiten wie beispielsweise Kokoswasser hinzugegeben werden. Bei Dampfentsaftern muss im Gerät selbst noch Wasser zum Kochen gebracht werden.

Saftpressen

Saftpresse Anleitung Presswalzen Beispiel

Green Star Elite Presswalzen

Saftpressen üben mechanischen Druck auf das Lebensmittel aus, um den Saft zu gewinnen. Die bekannteste Form repräsentiert die Zitruspresse, die manuell betrieben oder auch elektrisch erhältlich ist.

Zitrusfrüchte werden auf einem spitz zulaufenden Kegel ausgepresst. Schale, Fruchtfleisch und Kerne bleiben zurück. Sie können ausschließlich Zitrusfrüchte pressen, während Saftpressen mittels Schnecken das Pressgut erst zerkleinern und dann auspressen, sodass diese auch Gemüse oder Kräuter verarbeiten können. Daher ist für diese Art des Entsafters die Anleitung unkompliziert:

Das Gerät ist ohne großen Aufwand einsatzbereit, und das Pressgut muss im Regelfalle nur halbiert werden. Allerdings sind die meisten Geräte nur für geringe Mengen ausgelegt. Das Entsaften ist sehr vitaminschonend, da wenig Sauerstoff in den Saft gelangen kann und der Saft nicht erhitzt wird.

Preis/Leistungs-Sieger Kuvings B6000

288,35 € 331,93 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testbericht Angebot*

Dampfentsafter

Dampfentsafter Anleitung Aufbau

Allgemeine Veranschaulichung des Aufbaus eines Dampfentsafters

Im Gegensatz dazu erfordern diese Gerätschaften ganz sicher eine Entsafter Bedienungsanleitung, die auch etwas umfangreicher ausfällt. Denn hier wird der Saft gewonnen, indem in einem dreiteiligen Gefäß im unteren Teil Wasser zum Kochen gebracht wird, das dann in Form von Wasserdampf nach oben steigt und im Früchtekorb die Zellen des Pressgutes aufbricht. Folglich tritt auch schon der Saft aus und fließt über den Trichter des Auffangbehälters durch einen abklemmbaren Schlauch ab.

Das Pressgut muss grob zerkleinert werden; Aufbau und Handhabung sind etwas aufwendiger. Dafür können mehrere Kilo gleichzeitig verarbeitet werden. Der Saft ist länger haltbar, allerdings gehen auch einige Vitamine verloren. Dampfentsafter sind am besten geeignet für das Entsaften von Kräutern, Blattgemüse, Beeren und Gräsern.

Testsieger WMF Edelstahl Dampfentsafter

149,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testbericht Angebot*

Zentrifugenentsafter

Die Stärke dieses Gerätetyps liegt in der Verarbeitung von hartem Gemüse oder Obst; bei weicherem oder sehr dünnem Pressgut weist er jedoch eine geringere Saftausbeute auf.

Auch hier muss das Pressgut vorab grob zerkleinert werden und wird dann im Gerät von einer Reibscheibe zermahlen. Der Saft wird gewonnen, indem das zerkleinerte Gut gegen ein Sieb geschleudert und mittels Zentrifugalkraft ausgepresst wird.

Zentrifugenentsafter sind schnell und in der Gastronomie beliebt. Genau wie der Dampfentsafter benötigt man auch hier eine Entsafter Anleitung; die Bedienung entpuppt sich meist jedoch als äußerst unkompliziert. Je nach Dauer des Vorgangs fällt die Ausbeute sehr hoch aus; allerdings werden Vitamingehalt und Haltbarkeit durch den aufgewirbelten Sauerstoff beeinträchtigt.

Testsieger Philips HR1921/20 FiberBoost

179,00 € 219,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testbericht Angebot*
[mc4wp_form id="2573"]


Ähnliche Beiträge