Skip to main content

Die beste Zitruspresse

Orangensaft am FrühstückstischAuf keinem wohl gedeckten Frühstückstisch darf er fehlen; frisch gepresster Saft. Ob aus Zitronen oder Orangen, er ist eine wahre Vitaminbombe, die wichtige Mineralstoffe liefert.

Musste man sich früher mit einer mechanischen Zitruspresse quälen, so gibt es heute elektrische Zitruspressen, mit denen gesunder Saft im Handumdrehen zubereitet werden kann.

Es gibt zwei Möglichkeiten der Saftgewinnung – mit einer elektrischen Zitruspresse oder einem Entsafter, wobei die kleinen handlichen Zitruspressen oftmals die bessere Wahl darstellen.

Zitruspresse – manuell oder elektrisch?

Die beste Zitruspresse - CoverWelches Modell die beste Zitruspresse abgibt, muss jeder selbst entscheiden. Wer sich nur ab und zu ein Gläschen Saft gönnt, der kommt mit einer mechanischen Presse gut über die Runden. Wird täglich Saft getrunken, so ist eine elektrische Zitruspresse sinnvoll.

Was beim Kauf einer Presse zu beachten ist, zeigt ein sorgfältig durchgeführter Zitruspressen-Test meist sehr anschaulich, und erleichtert somit die Wahl.

Aber wie funktioniert eine elektrische Zitruspresse eigentlich? Dabei wird folgendermaßen vorgegangen: Die zu pressende Frucht wird halbiert und mit der offenen Seite auf den Presskegel gesetzt. Im Falle einer manuellen Presse wird die Frucht mit der bloßen Hand in den Kegel gepresst. Bei einer elektrischen Presse sorgt die von einem Motor angetriebene Rotation dafür, dass die Frucht ohne Anstrengung ausgepresst werden kann.

Unterschiede zwischen den Zitruspresse-Modellen

Es gibt ein sehr großes Angebot an verschiedenen Herstellern und Modellen, sodass der Käufer oft ratlos ist, für welche Presse er sich letztendlich entscheiden soll.

Zitruspresse Test 2016 ScreenshotEin Zitruspressen-Vergleich kann Abhilfe schaffen, indem die Eigenschaften der führenden Modelle miteinander verglichen und gegeneinander abgewägt werden. Daraus resultiert schließlich ein Vergleichs- bzw. Testsieger, welcher für die meisten Interessenten die beste Zitruspresse repräsentieren sollte.

 

Viele Käufer fragen sich, welcher Unterschied zwischen einer manuellen und einer elektrischen Zitruspresse sowie einem elektrischen Entsafter besteht.

Mit einer elektrischen Zitruspresse kann ohne großen Kraftaufwand schnell Saft, ausschließlich aus Zitrusfrüchten, hergestellt werden. Die manuelle Zitronenpresse setzt etwas Kraftanstrengung beim Pressen der Frucht voraus, kann dafür aber im Freien, bei einem Picknick beispielsweise, eingesetzt werden. Der elektrische Entsafter ist für allerlei unterschiedliche Obstarten oder Gemüse gedacht, und kann diese wesentlich schneller und in größerer Stückzahl zu Saft verarbeiten.

Der Testsieger (die beste Zitruspresse)

Nicht nur die Ausbeute an Saft steht bei einer Zitronenpresse im Vordergrund, wichtig sind ebenso die Anwendung, der Stromverbrauch wie auch der Preis.

Philips Zitruspresse HR2752 - mit Säften und Verpackung

Philips Zitruspresse HR2752 – mit Säften und Verpackung

Unser Test bringt die Philips HR2752 als beste Zitronenpresse hervor. Sie verfügt über einen leistungsstarken Motor von 90 Watt, eine bestens funktionierende Start-Stopp-Automatik und eine Tropf-Stopp-Funktion, welche eine hohe Saftausbeute garantieren.

Die Zitruspresse von Philips erreichte ein phänomenales Testurteil von 95,2 % und wurde anschließend Vergleichssieger. Wenn es etwas zu beanstanden gibt, dann könnten das der etwas kleine Behälter bzw. der Lieferumfang verschuldet haben. Auch passen nicht immer alle Trinkgläser unter den Saftauslauf. Das könnte aber allenfalls als eher unwichtiges Merkmal bezeichnet werden. Der Testsieger punktet abschließend auch hinsichtlich des angemessenen Preises.

Der Zweitplatzierte

Platz 2 geht an die WMF Stelio Citruspresse. Diese Presse aus dem Hause WMF punktet mit zwei austauschbaren Presskegeln sowie einem Auslauf, der verschließbar ist. Die Presse tritt in hochwertigem Edelstahl auf. Außerdem verfügt sie ebenfalls über einen Start-Stopp-Mechanismus. Ein exklusives Modell, das schnell zur Augenweide in der eigenen Küche wird.

WMF Stelio Citruspresse

35,99 € 59,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testbericht Angebot*
WMF Stelio Citruspresse - Lieferumfang

WMF Stelio Citruspresse – Lieferumfang

Der Viertplatzierte

Auf dem vierten Platz auf der Suche nach der besten Zitruspresse befindet sich die Severin CP 3536. Sie hat einen sehr großen Saftbehälter und eine nützliche Links-/Rechtsrotations-Funktion.

Bei diesem Gerät ist es nicht notwendig, ein Trinkgefäß unter den Auslauf zu halten – dies erledigt der 0,75 Liter-fassende Behälter. Als kleines Manko sei erwähnt, dass etwas zu viel Fruchtfleisch in den Saft gerät. Der Preis ist mehr als akzeptabel, sodass die kleinen Mängel aber nicht zu sehr ins Gewicht fallen.

Severin CP 3536 Citruspresse

15,99 € 19,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testbericht Angebot*

Fazit

Glas Orangensaft mit Zitronen und Orangen danebenZu einer gesunden Ernährung gehört auch ein gesunder Saft – am besten selbst frisch hergestellt. Alle vorgestellten Modelle entsaften Orangen, Zitronen, Mandarinen oder Pampelmusen (Zitrusfrüchte). Wer allerdings anderes Obst wie Birnen oder Trauben pressen möchte, der sei auf die Entsafter-Modelle verwiesen.

Bevor nun die Kaufentscheidung fällt, sollte die Überlegung anstehen, was denn von einer Zitruspresse überhaupt erwartet wird. So sollte neben dem Lieferumfang das Material, die Optik, die Handhabung sowie die letztliche Saftausbeute in Erwägung gezogen werden.

Vielen Kunden ist es auch wichtig, dass sich die Zitruspresse leicht reinigen lässt. Die drei vorgestellten Modelle haben in allen relevanten Kategorien überzeugt. Die beste Zitruspresse von Philips (das HR2752-Modell) ist sowohl für den Laien als auch für den Profi gleichermaßen geeignet.

[mc4wp_form id="2573"]


Ähnliche Beiträge