Skip to main content

Apfel-Kirsch, Papaya-Erdbeere, Tiefroter Gemüsesaft

Entsafter Rezepte-Sammlung #14

Gerade nach besonders kalten Wintern sehnt man sich nach den ersten warmen Sonnenstrahlen des Sommers. Und kaum sind die letzten frostigen Nächte vorüber, zieht es die Sonnenanbeter aus ihren Häusern ins Freie. Was könnte diese alljährlich aufkommenden Sommergefühle also besser begleiten als ein kühles Getränk?

Entsafter Rezepte: Bunte Gemüsesäfte

Doch Vorsicht sei hierbei geboten: Insbesondere bei Fertigprodukten handelt es sich nicht selten um Zuckerfallen. Damit auch Sie in der warmen Jahreszeit nicht mit überflüssigen Pfunden kämpfen müssen, stellen wir Ihnen die drei leckersten Saft-Rezepte im Folgenden vor.

Der pikante: Apfel-Kirsch Cocktail mit Staudensellerie

Selleriesaft im Glas neben Bündel Staudensellerie

Auf den ersten Blick wirkt dieses Entsafter Rezept wie eine Zusammenstellung widersprüchlicher Zutaten. Während man sich den kombinierten Geschmack von Apfel und Kirsche als schmackhaft und fruchtig vorstellen kann und durchaus auch eine Rechtfertigung für den Limettensaft findet, verbucht man Staudensellerie zumeist doch eher unter den pikanten Geschmäckern. Und das zu recht.

Doch gerade diese pikante Note sorgt im Zusammenspiel mit der Limettensäure dafür, dass der Cocktail nicht zu süß wird. Tiefgefrorene Sauerkirschen stellen außerdem eine kühle und cremige Textur sicher, die diesen leckeren Fruchtdrink zur perfekten Antwort auf einen aufgeheizten Körper macht.

  • Zutaten: 1 großer roter Apfel, 2 Stangen Staudensellerie, 200 Gramm Sauerkirschen (entsteint und tiefgekühlt), 1 Spritzer Limettensaft
  • Zubereitung: Apfel und Sellerie werden zunächst gründlich gewaschen. Präparieren Sie beide, indem Sie den Apfel achteln und das Gehäuse entfernen und die Selleriestaude, je nach Beschaffenheit, zunächst entfädeln und danach ebenfalls in Stücke schneiden.
    Entsaften Sie nun Apfel- und Selleriestücke gemeinsam mit etwa 2/3 des Selleriegrüns. Geben Sie den Saft zu den Sauerkirschen und pürieren Sie die Masse, bis Sie die gewünschte Konsistenz erreicht haben. Das restliche Selleriegrün kann zu Garnitur umfunktioniert werden.
  • Schwierigkeitsgrad: Leicht
  • Zubereitungsdauer: 10 Minuten, falls die Sauerkirschen bereits tiefgefroren sind.

Der Augenschmaus: Papaya-Erdbeere Cocktail mit Minze

Entsafter Rezept: Papaya Frucht zum EntsaftenDer Sommer ist auch eine Zeit des geselligen Beisammenseins im Freien. Insbesondere wer im Rahmen eines Barbecues oder einer Gartenparty Gäste empfängt, sucht erfrischende Saft-Rezepte, die auch optisch etwas hermachen.

Durch das getrennte Aufschichten der einzelnen Bestandteile wird dieser farbenfrohe Frucht-Cocktail zum echten Hingucker mit Erfrischungsgarantie. Die beigefügte Minze sorgt für einen kühlenden Effekt, der dieses Entsafter Rezept zur adäquaten Antwort macht, wenn Sie mal keine Zeit haben, Getränke und Zutaten kalt zu stellen, oder Ihren Gästen einfach spontan etwas servieren wollen.

  • Zutaten: 2 Stiele Minze, 2 Kiwis, 1 Papaya, 250 Gramm Erdbeeren
  • Zubereitung: Waschen Sie die Minze sorgfältig und trocknen Sie sie danach ab. Zupfen Sie anschließend die Blätter von den Stielen und legen Sie diese beiseite. Die faserreichen Stiele selbst eignen sich leider nicht. Die restlichen Zutaten werden gewaschen und nacheinander in den Entsafter gegeben.
    Achten Sie darauf, die grünen Blätter der Erdbeeren, die Kerne der Papaya und die Schale der Kiwis vorher zu entfernen. Der dickflüssige Saft der Früchte kann anschließend geschichtet ausgegeben werden. Die Minzblätter dienen als Garnitur oder können vorsichtig untergehoben werden.
  • Schwierigkeitsgrad: Mittel
  • Zubereitungsdauer: 15 Minuten

Der starke: Tiefroter Gemüsesaft mit Ingwer

Entsafter Rezepte: Tiefroter GemüsesaftWer glaubt, dass sich nur mit Früchten leckere Getränke für heiße Tage mixen lassen, sollte sich an diesem Entsafter Rezept probieren. Diese Mixtur strotzt nicht nur so vor gesunden Inhaltsstoffen, sondern auch er glänzt mit einer außerordentlich geringen Anzahl an Kalorien.

Besonderes Highlight dieser Getränkezusammenstellung ist das Zusammenspiel zwischen dem scharfen Aroma der Ingwerwurzel und der sanften Note, zu der die Möhren beitragen. Saft Rezepte, die auf viele Gemüsesorten zurückgreifen, lassen sich am besten unmittelbar nach dem Entsaften genießen.

  • Zutaten: 2 Möhren, 5 Stangen Staudensellerie, 1 große Rote Beete, etwa 25 Gramm Ingwerwurzel, 1 Salatgurke, 1 Teelöffel Arganöl (anderes Öl ist genauso möglich), Zitronenstücke nach Wunsch
  • Zubereitung: Alle Zutaten werden gründlich gewaschen, gebürstet und geviertelt oder in Stücke geschnitten. Gegebenenfalls müssen Sie die Selleriestauden entfädeln und die Enden der Möhren entfernen.
    Geben Sie alle Gemüse-Zutaten in Ihren Entsafter. Das Arganöl wird nach dem Entsaften hinzugefügt.
  • Schwierigkeitsgrad: Mittel
  • Zubereitungsdauer: 15 Minuten
[mc4wp_form id="2573"]


Ähnliche Beiträge