Skip to main content

Perfekt temperierte Getränke

Für jeden Menschen ist es wichtig, ausreichend zu trinken. 1,5 bis 2 Liter am Tag sollten es sein. Bei warmen Temperaturen oder sportlicher Betätigung wird mehr benötigt. Oft sind Getränke allerdings zu kalt oder zu heiß.

Was als angenehm empfunden wird, ist sehr individuell. Jedoch gilt, dass bei der Zubereitung von Tee oder Kaffee bestimmte Wassertemperaturen einzuhalten sind, da sonst der Geschmack sowie gesundheitliche Implikationen in Mitleidenschaft gezogen werden.

Temperierte Getränke

Kranker Mann mit HeißgetränkZu kalte oder zu heiße Getränke können das Wohlbefinden beeinträchtigen. Das Trinken von eiskaltem Wasser kann für den Stoffwechsel problematisch sein. Die erwünschte Abkühlung im Sommer stellt sich nicht ein. Manche Menschen bekommen sogar Kopfschmerzen.

Kochend heiße Getränke können dagegen zu Verbrühungen im Mund und in der Speiseröhre führen. Sinnvoll temperierte Getränke sind also vorzuziehen. Sie können den Wasserverlust des Körpers am besten ausgleichen.

Tee

Bestimmte Temperaturen lassen sich mit einem Wasserkocher mit Temperaturwahl komfortabel erreichen. Grüner Tee braucht zum Beispiel eine Wassertemperatur von 70 °C bis 80 °C bei einer Ziehzeit von drei Minuten, Weißer Tee hingegen etwa 70 °C bei drei bis vier Minuten zum Ziehen.

Optimale Teetemperatur

Die optimale Teetemperatur erreichen

Schwarzer Tee benötigt 90 °C bis 95 °C und eine Ziehzeit von drei bis fünf Minuten. Kräuter– und Früchtetees gelingen bei einer Wassertemperatur von 95 °C und fünf bis acht Minuten Ziehzeit am besten.

Nur mit der richtigen Wassertemperatur können sich die Aromen im Tee voll entfalten. Besonders bei hochwertigen Tees ist das ein wichtiges Kriterium.

Kaffeewasser

Filterkaffee Temperatur finden

Die richtige Filterkaffeetemperatur finden

Viele brühen Ihren Kaffee von Hand auf. Verwendet wird dazu eine Kanne mit Filteraufsatz und Papierfilter. Zum Überbrühen wird kochendes Wasser benutzt. Das ist allerdings ein Fehler!

Kochendes Wasser ist zu heiß, verbrennt das Kaffeepulver und zerstört viele Aromen. Das Wasser sollte besser nach dem Aufkochen noch eine Minute stehen gelassen werden. Ein Wasserkocher mit Temperatureinstellung kann ohne Umstände auf die gewünschten 85 °C voreingestellt werden, falls ein solcher Teil der Küchenausstattung ist. Dies garantiert dann perfekten Kaffeegenuss.

Wasser und Saft

Das Wasser, das Sie täglich trinken, kann Raumtemperatur aufweisen. Es darf aber auch etwas gekühlt serviert werden, falls Sie das bevorzugen.

Eine heiße Zitrone sollte nicht zu heiß ausfallen, da sonst das Vitamin C verloren geht.

Bei Milch, Kakao oder Vanillemilch können Sie die Temperatur individuell bestimmen.

Viele Teesorten schmecken kalt und heiß sehr gut. Manche Tees, wie zum Beispiel der Grüntee, entwickeln allerdings eine bittere Note oder werden dunkel, wenn sie abkühlen.

Frisch gepresste Säfte aus dem Entsafter sollten Sie am besten sofort verzehren. Ein Erhitzen zerstört wertvolle Inhaltsstoffe.

Frisch gepresste Säfte optimal temperiert

Babynahrung

Mit einem Wasserkocher, bei dem sich eine bestimmte Temperatur einstellen lässt, können Sie sehr komfortabel Babynahrung zubereiten. Fläschchen oder Breigläschen lassen sich im Wasserbad ganz einfach erwärmen, wenn der Wasserkocher eine Temperatureinstellung sowie eine Warmhaltefunktion aufweist. Die einmal erreichte Temperatur wird dann gehalten, solange Sie wollen.

Möchten Sie ein Fläschchen direkt aus Milchpulver herstellen, sollten Sie Babywasser oder abgekochtes Wasser verwenden. Dieses können Sie dann direkt auf die gewünschte Temperatur von 40 °C bringen. So wird die ideale Trinktemperatur von 37 °C erreicht.

Getränke als Genussmittel

Wasserkocher mit Temperaturwahl

Küchenhilfen für die richtige Getränketemperatur

Tee und Kaffee sind ein Genuss, wenn bei der Zubereitung auf die richtige Wassertemperatur geachtet wird. Das ist nicht ganz einfach, denn so genau ist gar nicht zu sagen, welche Temperatur das Wasser aus dem Boiler, dem Wasserkocher oder dem Wasserkessel nun genau hat.

Feststellen lässt sich ohne Thermometer nur, dass Wasser kocht. Hilfsmittel können hier Abhilfe leisten und das perfekt temperierte Getränk zur Wirklichkeit werden lassen.

[mc4wp_form id="2573"]


Ähnliche Beiträge