Skip to main content

Quitten-, Holunder-, Apfel-Traubensaft…

Entsafter Rezepte-Sammlung #23

Die Tage werden wieder kürzer, Blätter der Bäume schmücken sich in einem imposanten Farbspiel und werden von den warmen Sonnenstrahlen durchbrochen, die dem kühlen Wind eine angenehme Temperatur verleihen.

Somit befinden wir uns in der Saison, in der Sie die Obst– und Gemüsesorten der goldenen Jahreszeit erhalten. Dank der folgenden Saft-Rezepte werden Sie den Herbst nicht nur fühlen, sondern auch schmecken.

Kleiner Junge am Entsaften von Sellerie mit Saftpresse

Halloween-Saft

Kürbis entsaften: Kürbissaft

Den Gemüsekönig im Oktober stellt der Kürbis dar. Ob als süßer Kuchen, mit Curry verfeinert, oder als klassische Suppe – er ist in der Zubereitung so wandelbar wie er eine Vielzahl an Arten besitzt. Die Verarbeitung zu Saft ist zwar allgemein weniger geläufig, lohnt sich aber auf jeden Fall.

Das Entsafter Rezept kombiniert den Kürbis Hokkaido mit Obst und verspricht ein besonderes Geschmackserlebnis, das ganz ohne Zucker oder andere Zusatzstoffe auskommt und Ihr Immunsystem stärkt.

  • Zutaten: 250 Gramm Birnen, 200 Gramm Hokkaido-Kürbis, 2 Bananen, 250 Gramm Äpfel
  • Zubereitung: Schneiden Sie den Hokkaido-Kürbis in kleine Stücke. Entfernen Sie bei den Birnen und Äpfeln den Stiel und halbieren Sie diese. Geben Sie anschließend alle Zutaten gemeinsam in den Entsafter und fertig ist Ihr Halloween-Saft.
  • Schwierigkeitsgrad: Einfach
  • Zubereitungsdauer: 20 Minuten

Quittensaft

Quitten mit Quittensaft im Glas

Frischer Quittensaft

Ebenfalls besonders beliebt um diese Jahreszeit herum sind Quitten. Gerne als Gelee gegessen können sie auch herrlich als Saft genossen werden. Die Zubereitung ist ebenso leicht wie schnell.

  • Zutaten: 2,5 Kilo frische Quitten, 50 Gramm Zucker (optional)
  • Zubereitung: Entfernen Sie zunächst den Flaum der Quitten, indem Sie diese abreiben. Waschen und vierteln Sie die Quitten anschließend. Geben Sie die gesamte Menge in den Dampfentsafter und fügen Sie den Zucker hinzu.
  • Schwierigkeitsgrad: Einfach
  • Zubereitungsdauer: 20 Minuten

Herbstlicher Holundersaft

Saft Rezepte - Fliederbeeren-/Schwarzer Holunder-SuppeAuch Holunderbeeren sind nur in einem kurzen Zeitraum des Jahres erhältlich, nämlich von Anfang September bis Ende Oktober. Da sich Holunderbeeren allein häufig den Ruf bitteren Geschmacks gefallen lassen müssen, wird dieser mit Zucker leicht ausgeglichen.

Eine Note Zimt verleiht dem Saft zudem einen herbstlichen Geschmack. Der Saft kann sowohl warm als auch kalt verzehrt werden.

  • Zutaten: Holunderbeeren für 1 Liter Saft, 150 Gramm Zucker, eine Prise Zimt
  • Zubereitung: Verarbeiten Sie die Holunderbeeren mittels eines Dampfentsafters zu Saft und nehmen Sie einen Liter davon weg oder passen Sie die restlichen Zutaten an die erhaltene Menge an.
    Geben Sie den Saft anschließend in einen Kochtopf und kochen Sie ihn unter Rühren gemeinsam mit dem Zucker und Zimt kurz auf. Lassen Sie den Saft danach etwa 5 bis 10 Minuten bis zur Vollendung köcheln.
  • Schwierigkeitsgrad: Einfach
  • Zubereitungsdauer: 30 Minuten

Apfel-Traubensaft

Apfel-Traubensaft Entsafter-RezeptGanz ohne Zucker und dennoch zusagend süß ist ein Apfel-Traubensaft, ein klassisches Entsafter-Rezept.

Für den Saft haben Sie die Wahl zwischen blauen und grünen Tafeltrauben. Die grünen Trauben sind weniger aromatisch und werden in Kombination mit dem Apfel als angenehmer empfunden. Als natürlicher Schutz fördern aber besonders die blauen Trauben Ihren Herz-Kreislauf und beugen Erkrankungen vor.

  • Zutaten: 2 Äpfel, 1 Traube
  • Zubereitung: Schälen Sie die Äpfel und schneiden Sie sie in Scheiben (Viertel oder Achtel). Waschen Sie die Weintrauben dann gründlich und befreien Sie die Beeren von der Rispe, sodass keine Stiele an den Trauben bleiben. Geben Sie die Apfelstücke gemeinsam mit den Trauben in den Entsafter und genießen Sie schließlich die resultierende Saftkreation.
  • Schwierigkeitsgrad: Einfach
  • Zubereitungsdauer: 20 Minuten

Mit diesen vier herrlich leckeren und zudem einfachen Rezepten kosten Sie das Obst und Gemüse der goldenen Jahreszeit definitiv voll und ganz aus. Während der Halloween-Saft eher als eines der kreativeren Saft-Rezepte anzusehen ist, überzeugen der Quitten-, Holunder– und Traubensaft mit ihrer Schlichtheit.

[mc4wp_form id="2573"]


Ähnliche Beiträge