Skip to main content

Vier leckere Smoothies für Sportler

Zur Verbesserung ihrer Leistungsfähigkeit und ihrer physischen Konstitution ist es für Sportler unerlässlich, ihre Ernährung im Auge zu behalten und diese so ideal zu gestalten, wie es ihnen nur möglich ist. Viele erstellen sich auch gleich einen kompletten Ernährungsplan – was könnte zur Vervollständigung eines solchen Planes geeigneter sein, als ein leckerer Smoothie?

Smoothies bestehen ausschließlich aus natürlichen Produkten und sind nicht nur erfrischend, sondern liefern dem Sportler all die Vitalstoffe, die für eine optimierte Leistungsfähigkeit benötigt werden, in komprimierter Form. Man könnte sagen, dass sie eine Art natürliches “Doping” darstellen, bei dem die Gefahr einer Falsch- bzw. Überdosierung jedoch komplett ausgeschlossen werden kann!

Es empfiehlt sich, mindestens zweimal täglich einen Smoothie zu trinken: einmal sollte dies eine oder zwei Stunden vor Beginn des Trainings geschehen. (Später oder während dessen aber nicht mehr!)

Hierdurch wird gewährleistet, dass der Körper die enthaltenen Vitalstoffe auf genau die Weise verwerten kann, deren leistungssteigerndes Ergebnis in das (vom athletischen Standpunkt aus gesehen) günstigste Zeitfenster fällt. Nach einem anstrengenden Training, beispielsweise auf einem Heimtrainer-Ergometer, sollte zwecks Verbesserung der physischen Regenerationsfähigkeit ebenfalls wieder ein Smoothie getrunken werden.

Grundsätzlich ist anzuraten, die leckeren Powerdrinks als einen täglichen, festen Bestandteil in jedem ernst gemeinten Ernährungsplan zu integrieren. Sie enthalten sämtliche Vitamine und Mineralstoffe, die sowohl zum Aufbau einer bestmöglichen Gesundheit benötigt werden als auch den Aufbau der Abwehrkräfte unterstützen bzw. für deren Erhalt sorgen.

Mangoldsaft im Glas neben Mangoldblättern

Mangold als Teil eines grünen Smoothies

Vier der derzeit unter Sportlern beliebtesten Smoothies werden im Folgenden vorgestellt!

Der Cool Down Cherry Drink

Dieser Smoothie stärkt Belastbarkeit sowie Ausdauer und fördert die körperliche Regeneration.

Zutaten:
– 2 Handvoll (möglichst frische) Kirschen
– 2 Handvoll Feldsalat
– Wasser
– 1 TL Açaí-Pulver
– 1 EL Agavendicksaft

Zubereitung:
– Feldsalat, Kirschen und Wasser im Mixer pürieren
– Açaí-Pulver hinzufügen, sobald eine cremige Konsistenz erreicht wurde
– Je nach Bedarf mit dem Agavendicksaft nachsüßen

Der Blaubeer-Spinat Smoothie mit Kakao-Nibs

Dieser Smoothie unterstützt jegliche Muskeltätigkeit.

Zutaten:
– ½ Glas Blaubeeren
– 1 Handvoll Spinat
– ½ Glas Mandelmilch
– 2 TL Kakao-Nibs
– Kokosnussflocken

Zubereitung:
– Blaubeeren und Spinat gründlich waschen
– Zusammen mit Mandelmilch und Kokosnussflocken im Mixer pürieren
– Die Kakao-Nibs entweder gleich mit pürieren oder (falls das Endergebnis etwas knuspriger sein soll) am Ende hinzugeben

Der Kiwi-Mangold Smoothie mit Weizengras

Dieser Smoothie enthält besonders viele Mineralstoffe.

Zutaten:
– 4 Kiwis
– 350g kernlose grüne Weintrauben
– 2 Handvoll Babyspinat
– 2 Mangoldblätter
– 2 TL Zitronensaft
– 2 TL Weizengraspulver

Zubereitung:
– grüne Weintrauben lösen und waschen
– Kiwis schälen und zerkleinern
– Spinat und Mangoldblätter (egal ob mit oder ohne Stängel) ebenfalls gründlich waschen
– Alles zusammen mit dem Weizengras im Mixer pürieren
– ½ Zitrone auspressen
– Den fertigen Smoothie mit ca. 2 TL Zitronensaft verfeinern

Die Rote Beete-Goji-Trainingseinheit

Dieser Smoothie führt dem Körper eine ideale Kombination an Vitaminen zu.

Zutaten:
– Rote Beete
– 1 Apfel
– 1 Orange
– 1 Stück Ingwer (nicht zu groß!)
– Wasser bzw. (je nach Geschmack) Kokoswasser
– Goji-Beeren

Zubereitung:
– Apfel, Orange, Ingwer und Rote Beete schälen und zerkleinern
– Alles im Mixer pürieren
– In ein Glas umfüllen und mit den Goji-Beeren garnieren

Guten Durst und viel Erfolg beim Sport!

[mc4wp_form id="2573"]


Ähnliche Beiträge