Skip to main content

Alle Beiträge von Frank Nussbaum

Sei gegrüßt, werter Besucher! Mein Name ist Frank Nussbaum und ich werde versuchen, Sie auf dem Weg zum eigens hergestellten Saft bestmöglich zu unterstützen. Seit Jahren befasse ich mich bereits mit all den Themen, die mit der Produktion eines gesunden, frischen Saftes einhergehen. Nun möchte ich mehr aus meinem Hobby machen und deshalb Ihnen dabei behilflich sein, das Safterlebnis Ihrer Wünsche zu kreieren. Jetzt wünsche ich Ihnen noch viel Spaß beim Entdecken der Seite und vor allem viel Erfolg beim Erzeugen Ihres ersten Safts!


Ernährung und sportliche Leistungsfähigkeit

Auswirkungen von Ernährung auf Sport

Wer Sport macht, tut viel für Fitness und Wohlbefinden, verlangt dem Körper aber auch eine Leistung ab. Doch nur wer sich gesund ernährt, ist auch belastbar. Der Körper sollte ausreichend mit Makro– sowie Mikronährstoffen (u.a. Vitamine und Mineralstoffe) versorgt sein. Das ist gar nicht schwer.

Eine ausgewogene Mischkost mit reichlich Gemüse und Obst, Vollkornprodukten, Hülsenfrüchten, Milcherzeugnissen, fettarmem Fleisch oder Fisch und pflanzlichen Ölen erfüllt diese Ansprüche bereits. In diesem Zusammenhang ist natürlich auch auf eine angemessene Flüssigkeitszufuhr zu achten […]

Apfel-Kiwi-Saft, Rote-Bete-Saft…

Entsafter Rezept: Apfel-Kiwi-Saft mit Spinat

Der Sommer ist vorbei, die Blätter färben sich bunt und draußen wird es langsam ungemütlich kalt. Herbstzeit ist Erkältungszeit. Aber der Herbst ist auch die Jahreszeit, in der Mutter Natur noch einmal Vollgas gibt und viele leckere Obst– und Gemüsesorten in unseren Gärten reifen lässt. Ideal also, um daraus köstliche Säfte zu machen und damit Husten und Schnupfen den Kampf anzusagen […]

Der Granatapfel

Der Granatapfel im Porträt

Der Granatapfel, lat. Punica granatum, gehört zur Familie der Weiderichgewächse. Verbreitet ist die Pflanze in West– und Mittelasien. Sie wird beispielsweise im Mittelmeerraum angebaut.

Der Granatapfel ist ein sommergrüner Baum oder Strauch, der bis zu fünf Meter hoch und einige hundert Jahre alt werden kann. Er ist außerdem kälteempfindlich. Einige Sorten können jedoch mit milden Gebieten Mitteleuropas auskommen […]