Skip to main content

Tribest

Das Unternehmen

Die “Tribest Corporation” ist ein in Anaheim, Kalifornien, beheimatetes Unternehmen, welches Haushaltsprodukte für einen gesunden Lebensstil herstellt und vermarktet. Das Unternehmen agiert international und arbeitet mit Partnerfirmen zusammen, welche das amerikanische Unternehmen im jeweiligen Land vertreten und die Produkte dort vertreiben.

Keimling Shop Logo

Tribest Deutschland vertreten durch Keimling Naturkost GmbH

Seit der Firmengründung im Jahr 1988 in Los Angeles durfte das Unternehmen beständiges Wachstum erfahren. In Deutschland ist die Firma mit einem eigenen Internetauftritt unter http://tribest.de/ anzutreffen, wobei die Produkte von der Keimling Naturkost GmbH importiert und vertrieben werden.

Tribest als Saftpressen-Hersteller

Einen hohen Bekanntheitsgrad erlangte Tribest dank der qualitativ hochwertigen Saftpressen, die sie ihr Eigen nennen. Das Unternehmen bietet in der Sparte Entsafter unter anderem folgende Produktlinien/Marken an:

Weiterlesen…



SoloStar 4 Saftpresse

358,94 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testbericht Angebot*
Z-Star Hand-Saftpresse

189,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testbericht Angebot*
Slowstar Entsafter

369,00 € 379,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testbericht Angebot*

Green Star – der Tausendsassa

Dieser Entsafter ist für die meisten Obst- und Gemüsesorten geeignet, ist aber zusätzlich in der Lage, auch Gräser, Kräuter und Blattgemüse in wunderbare und vitalstoffreiche Säfte zu verwandeln.
Die Tribest Green Star-Technik verarbeitet Ihre Zutaten in drei Phasen:

  • Pürieren
  • Mischen
  • Pressen

Beim Pürieren gelangt das Pressgut zwischen die Presswalzen aus Edelstahl. Im ersten Bereich der Presswalzen befindet sich die Pürierzone. Die hochwertigen Edelstahlwalzen verarbeiten die eingefüllten Früchte zu einem feinen Brei. Gemüse mit langen Fasern, Kräuter oder Gräser werden dabei in der Schnittzone gehäckselt.

Saftpresse Presswalzen Beispiel

Green Star Elite Presswalzen-Technik

Im weiterführenden Prozess werden die zuvor pürierten Bestandteile langsam weitertransportiert, noch feiner zerkleinert und miteinander vermengt. Die Gewindegänge der Walzen sind annähernd senkrecht ausgerichtet. Dadurch verlangsamt sich der Vorgang und die Obst- bzw. Gemüsebestandteile werden noch akkurater erschlossen, was für einen optimalen Gehalt an Vitalstoffen sorgen wird.

In der Abschlussphase trifft das Pressgut auf kantig gestaltete Gewindegänge, die etwas schräger ausgerichtet sind. Nun wird das Püree effektiv und mit hoher Saftausbeute unter Erhaltung der wertvollen Inhaltsstoffe ausgepresst. Durch die langsame Verarbeitung mit nur 110 Umdrehungen pro Minute bleibt die Hitzeentwicklung gering und es wird wenig Sauerstoff eingewirbelt. Der schnellen Oxidation und damit der Zerstörung von Enzymen und Nährstoffen wird auf diese Weise vorgebeugt.

Green Star Elite ZusammenbauDie Handhabung der Greenstar Geräte ist denkbar einfach und benutzerfreundlich ausgelegt. Das Presswalzengehäuse wird nicht mehr eingeschraubt sondern mithilfe eines Haltebügelsystems befestigt.

Die Standardausstattung beinhaltet ein grobes Sieb, eine Abtropfschale sowie einen Stopfer aus Holz. Der Hersteller bietet eine verlängerte Garantiezeit von 5 Jahren, wahlweise auch 12 Jahre.

SoloStar – das Universalgenie

Die SoloStar Saftpresse kann als das Einsteigermodell unter den Tribest-Geräten bezeichnet werden.

Tribest SoloStar 4 Saftpresse Test

Tribest SoloStar 4 Saftpresse – Äußerlicher Ersteindruck (Gesamtansicht)

Sie eignet sich für kleine Haushalte und ist verhältnismäßig preisgünstig. Wie bei allen Geräten der des Unternehmens liegt auch bei diesem Modell der große Vorteil gegenüber anderen Entsaftern in der schonenden und langsamen Verarbeitung mit wenig Sauerstoffeintrag. Der Entsafter kommt mit gerade mal 47 Umdrehungen pro Minute aus und stellt sich als sehr stromsparend heraus.

Möglich wird die schonende Verarbeitung durch die spezielle Gestaltung der Presswalzen, wie sie auch schon beim großen Bruder Green Star vorzufinden ist. Es können nahezu alle Obst- und Gemüsesorten verarbeitet werden, selbst langfaserige Pflanzen wie beispielsweise Sellerie lassen sich reibungslos in Saft verwandeln.

Das Gerät kann ferner auch zur Herstellung von Teig, Pesto oder sogar Pasta zum Einsatz kommen. Auch frische Baby- und Schonkost für Kranke oder Senioren lässt sich damit einfach und komfortabel herstellen. Das enthaltene Zubehör ist sehr umfangreich:

  • Zwei Sieb- und Püriereinsätze,
  • zwei Auffangbehälter für Saft und Trester,
  • geeignete Aufsätze für die Entsaftung, Püree, Fettuccine und Spaghetti,
  • ein Stopfer,
  • ein Handsieb,
  • eine Reinigungsbürste und ein
  • Rezeptheft.

Die mit den Lebensmitteln in Berührung kommenden Teile sind BPA- sowie BPS-frei.

Auf die SoloStar gewährt die Firma Tribest ganze fünf Jahre Garantie.

Slowstar – für hartes und weiches Pressgut

Tribest Slowstar Entsafter TestBeim Slowstar setzt Tribest auf zwei Schnittkanten. Pro Umdrehung der Walze führt der Entsafter zwei Schnitte durch. Die Zerkleinerung wird infolgedessen optimiert und das Schnittgut kann effizient ausgepresst werden.

Der zurückbleibende Trester erweist sich als sehr trocken, die Saftausbeute als hoch und wie bei den anderen Saftpressen von Tribest befindet sich auch Fruchtfleisch im Saft (je nach Wahl aber auch filterbar).

Die Slowstar Saftpresse kommt mit 42 Umdrehungen pro Minute aus. Mit diesem Entsafter lassen sich jedoch kein Blattgemüse, keine Kräuter und kein stark faserhaltiges Pressgut verarbeiten.

Im Lieferumfang enthalten:

  • Eine Bürste,
  • ein Handsieb,
  • ein Aufsatz zum Hacken und Zerkleinern,
  • ein weiteres Sieb sowie
  • je ein Auffangbehälter für den Saft und den Trester.

Die Reinigung erfolgt von Hand, da die Teile des Entsafters nicht spülmaschinengeeignet sind. Eine lange Lebensdauer darf bei diesem Entsafter allerdings vorausgesetzt werden. Die Garantiezeit beträgt 10 Jahre auf den Motor und zwei Jahre auf die Teile.