Skip to main content

Beeriger Traum, Rote Frische, Softie…

Entsafter Rezepte-Sammlung #12

Mit Saft-Rezepten schwungvoll und fit durch den Alltag

Pflanzenkräfte machen gesund und munter. Einfacher und gesünder geht es nicht: Mit den folgenden kreativen Entsafter Rezepten bereiten Sie vitalstoffreiche Obst- und Gemüsesäfte zu. Sie führen Ihrem Körper lebenswichtige Vitamine, Spurenelemente und Mineralstoffe zu. Es ist sinnvoll, regelmäßig wieder neue Saft Rezepte auszuprobieren. Neben dem unverwechselbaren Geschmackserlebnis betreiben Sie zugleich aktive Gesundheitsvorsorge.

Softie

Entsafter Rezept für mehr Wohlbefinden

Würziger Karottensaft mit Orangen und IngwerDieser gesunde Saft versorgt Sie mit Vitamin A, welches in Möhren zur Genüge enthalten ist. Mit dem Möhrensaft stärken Sie Ihr Immunsystem, Ihre Sehkraft und schützen Ihre Atemwege. Vitamin C und Kalium sowie Magnesium führen Sie Ihrem Körper mit dem Fenchel und den Orangen zu. Der teils intensive Anis-Geschmack des Fenchels wird dank Mango etwas neutralisiert.

  • Zutaten: 150 Gramm Möhren, ½ Fenchelknolle, zwei Orangen, eine Mango
  • Zubereitung: Möhren und Fenchel gründlich reinigen, in Stücke schneiden und anschließend mit dem Gerät Ihrer Wahl verarbeiten. Die Orangen schälen und so viel wie nur möglich von der weißen Haut entfernen. Die Orangen vierteln und die Mango schälen, den Kern entfernen, kleinschneiden und beide ebenfalls entsaften. Eiswürfel in die Gläser geben und den resultierenden Saft gegebenenfalls aufteilen.
  • Schwierigkeitsgrad: Leicht
  • Zubereitungszeit: 10 Minuten

Beeriger Traum

Beeriger Traum Entsafter Rezept: Heidelbeeren in SchüsselIn den Heidelbeeren befinden sich die begehrten Anthocyane. Dabei handelt es sich um Farbstoffe, die Sie gegen freie Radikale schützen. Diese Übeltäter sind wiederum maßgeblich am Alterungsprozess beteiligt.

Heidelbeeren stellen außerdem eine hilfreiche Unterstützung dar, wenn Sie aufgrund von Unterversorgung erkrankt sind, oder mit einem ungewöhnlich hohen Maß an Stress zu kämpfen und dadurch ein Nährstoffdefizit zu verzeichnen haben.

  • Zutaten: 150 Gramm Heidelbeeren, 100 Gramm Möhren, 2 Blutorangen
  • Zubereitung: Möhren waschen und vom Schmutz befreien. Die Blutorangen schälen und halbieren, die Heidelbeeren ebenfalls sorgfältig reinigen. Alle Zutaten Ihrem Entsafter zuführen. Auf die Gläser verteilen. Suchen Sie für dieses Saft Rezept noch die passende Garnitur? Zu Heidelbeeren passen Melissenblätter, die außerdem noch zur inneren Ruhe beitragen sollen.
  • Schwierigkeitsgrad: Leicht
  • Zubereitungszeit: 5 Minuten

Rote Frische

Sellerie im SaftSellerie zählte bereits im antiken Griechenland zu den begehrten Nahrungsmitteln und wird nun schon seit vielen Jahren als Heilpflanze eingesetzt. Er fördert Vitalität und regt die Verdauung an.

Die Rote Bete wartet mit dunkelrotem Fruchtfleisch auf, das großzügig Farbe und Geschmack abgibt. Rote Bete enthält sehr viel Vitamin B, Kalium, Eisen, vor allem Folsäure und gilt deshalb auch zu Recht als eine der gesündesten Gemüseknollen. Für den nötigen Frischekick ist die Salatgurke verantwortlich, für den leicht säuerlichen Geschmack sorgt der Apfel.

  • Zutaten: 150 Gramm Sellerie, 50 Gramm Rote Bete, 56 Gramm Möhren, 50 Gramm Radicchio, einen Apfel, ½ Salatgurke
  • Zubereitung: Möhren und Rote Bete gründlich waschen, gut abschrubben und in Stücke schneiden. Sellerie und den Apfel schälen und ebenfalls zerkleinern. Die Gurke waschen und vierteln. Alle Zutaten schließlich zu Saft verarbeiten und in Gläser umfüllen. Schon ist es angerichtet – wir wünschen viel Spaß beim Nachmachen!
  • Schwierigkeitsgrad: Leicht
  • Zubereitungszeit: 15 Minuten

Das Entsafter Rezept kann nach persönlichen Vorlieben verändert werden. Sie können sowohl saisonales Obst als auch Gemüse verwenden und beispielsweise den Radicchio durch Spinat ersetzen.

Wagen Sie Experimente und wandeln Sie bereits bestehende Rezepte gerne mal ab. Sie werden schnell merken, wie vielfältig und lecker frisch gepresste Obst- und Gemüsesäfte doch sind. Gleichzeitig tun Sie dem Körper Gutes und steigern in der Folge Vitalität und Ihr Wohlbefinden.



Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *