Skip to main content

Vorteile vitaminreicher Ernährung


Wer dauerhaft etwas Gutes für seine Gesundheit tun möchte, legt den Grundstein am besten mit einer gesunden, abwechslungsreichen Ernährung. Diese muss, wenn man die Grundprinzipien verstanden hat, nicht teuer oder gar langweilig sein.

Sich ausgewogen zu ernähren, bereitet Spaß, bringt viel Abwechslung auf den Speiseplan und gibt unserem Körper die nötige Energie für die Strapazen des Alltags.

Wie sieht solch eine gesunde Ernährung aus?

Gesunde, fitte springende DameEine gesunde Ernährung orientiert sich vor allem an frischen Lebensmitteln, die viele Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente enthalten. Dazu zählen in erster Linie Obst und Gemüse, Nüsse, saisonale Produkte und weitestgehend zuckerfreie Lebensmittel. Alles, was nicht umfangreich industriell verarbeitet ist, enthält für den Körper wichtige Stoffe und kann ohne Bedenken in den Speiseplan integriert werden.

Die gesunde Ernährung ist auf ganzheitliches Wohlbefinden ausgelegt, so sollte man auch eher mehrere kleine Portionen über den Tag verteilt essen anstatt drei üppiger Mahlzeiten. Die Verdauung soll angeregt werden, der Verdauungstrakt sollte aber genügend Zeit haben, um die Lebensmittel zu verarbeiten.

Sich gesund zu ernähren bedeutet auch, nicht zu spät am Abend zu essen. Ist der Körper die halbe Nacht damit beschäftigt, den Mageninhalt zu verdauen, haben wir einen unruhigen Schlaf und starten gestresst in den nächsten Tag.

Was ist zu meiden?

Vitaminreiche Ernährung - industriellen Zucker vermeidenIndustrieller Zucker sowie alle Lebensmittel, die diesen enthalten, sollten vermieden werden. Dazu gehören jegliche Süßigkeiten, Desserts, Süßspeisen wie auch Kuchen, Kekse, Pfannkuchen oder zuckerhaltige Bonbons.

Ebenso vermieden werden sollten kurzkettige Kohlehydrate. Nudeln sowie helle Backwaren sollten weitestgehend vom Speiseplan gestrichen und durch gesündere Lebensmittel ersetzt werden.

Kohlehydrate können sich schnell in Form von Fett bemerkbar machen und sind definitiv schwerer wieder loszuwerden, als sie genüsslich zu verzehren. Zudem können sie den Körper während des Verdauungsvorganges müde und schlapp machen, anstatt wichtige Energie bereitzustellen.

Welche Lebensmittel zählen vor allem dazu?

Ganz besonders empfehlenswert sind Äpfel, da sie wahre Alleskönner sind. Sie bringen den Cholesterinspiegel auf Normalzustand und senken so das Risiko, einen Schlaganfall, Krebs oder Diabetes Typ 2 zu erleiden. Nicht umsonst sagt man “An apple a day keeps the doctor away“!

Vitaminreiche Ernährung - SpinatSpinat ist perfekt, um ausreichend Eisen zu sich zu nehmen. Ebenso liefert er Calcium und Magnesium – ist also gut für die Knochen. Besonders reich an Vitamin C sind Sanddorn, Paprika, schwarze Johannisbeere, Brokkoli und Zitrusfrüchte.

Regelmäßiger Verzehr von Fisch und Nüssen ist genauso wichtig, denn diese beinhalten gesunde pflanzliche Öle sowie wertvolle Omega-3-Fettsäuren. Hin und wieder Hülsenfrüchte wie Bohnen und Linsen zu essen, kann das Risiko eines Herzinfarktes um bis zu 40% lindern. Außerdem haben Bohnen und Linsen wertvolle Ballaststoffe, die unserer Verdauung gut tun.

Um aus all diesen Lebensmitteln einen größtmöglichen Nutzen zu erzielen, sei gesagt: Die Mischung macht es! Einseitige Ernährung ist nicht ratsam. Stattdessen gehört ein buntes Potpourri aus all den frischen Lebensmitteln auf den täglichen Speiseplan.

Obst und Gemüse sind wandelbar – mit dem Pürierstab verarbeitet zu Gemüsesuppen oder durch einen Entsafter zu einem leckeren Saft verarbeitet, bringen sie Abwechslung, obwohl es dieselben Inhaltsstoffe für unseren Körper sind. Kreativität und die Lust, etwas auszuprobieren, sind gefragt.

Welche Vorteile hat eine gesunde/vitaminreiche Ernährung?

Eine vitaminreiche Ernährung trägt zu einem erstrebenswerten gesundheitlichen Allgemeinzustand von Körper und Geist bei. Fett- und Energiestoffwechsel werden angeregt, die Verdauung verläuft reibungslos, und die gesunde Ernährung sorgt dafür, dass Schadstoffe schneller aus dem Körper transportiert werden. Auch Bakterien und Viren haben weniger Chancen, uns zu schaden.

Durch den Verzehr von viel Obst und Gemüse sowie bedeutsamer Spurenelemente wird unser Immunsystem gestärkt. Dies ist vor allem in der kalten Jahreszeit von Vorteil. Es schützt uns vor Erkältungen und anderen Infekten.

Krankheiten durch gesunde Ernährung vermeidenVor allem im Alltag bemerkt man die Auswirkungen auf die eigene Gesundheit. Wer sich gesund ernährt, fühlt sich fitter, ausgeruhter und oft auch entspannter. Probleme und der Stress des Alltags können uns weniger schaden, da wir von innen heraus gestärkt sind. Durch gesunde Ernährung etwas für die Gesundheit zu tun, gibt uns ein gutes Gefühl und lässt uns motivierter durch den Tag gehen.

Küchengeräte wie Entsafter können behilflich sein

Es gibt nützliche Küchengeräte, mithilfe denen eine gesunde Ernährung keiner Zeit mehr bedarf. Hierzu zählen Pürierstäbe genauso wie Entsafter oder auch Mixer.

Sie bieten mehr Möglichkeiten in der Verarbeitung von Obst und Gemüse, runden dadurch den Speiseplan ab und verwerten die frischen Lebensmittel meist so schonend, dass alle wichtigen Vitamine und Mineralstoffe erhalten bleiben.
 

Philips HR1949/20 Slow Juicer

315,00 € 369,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Angebot*



Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *