Skip to main content

BIELMEIER Dörrautomat

(4.5 / 5 bei 287 Stimmen)

79,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 22. Januar 2019 08:18
Hersteller
Typ
ModellStapelsystem
Spülmaschinengeeignet
Dörrtemperatur20, 40, 60° C
Dörrfläche0,36m²
▼ Jetzt nach unten scrollen, um zum ausführlichen Praxistest zu gelangen ▼

Gesamtbewertung

81.6%

"gut"

Leistung
83%
sehr gut
Einsatzmöglichkeiten
83%
sehr gut
Handhabung
76%
gut
Sicherheit
80%
gut
Reinigung und Wartung
86%
sehr gut

Bielmeier Dörrautomat Testbericht

Aufbau, Zubehör und Bedienungsanleitung

Der erste Eindruck könnte fast der sein, dass es sich hier um einen Fön handelt, wenn man den Bielmeier Dörrautomat zum ersten mal sieht. Der handliche Griff und die nach unten gerichtete Lüftung machen das System zum einen sehr transportabel, schaffen aber auch einen neuen Ansatz im Bereich der Dörrautoamten, der durchaus vielversprechend wirkt.

Der Bielmeier Dörrautomat beste aus insgesamt vier Ebenen, auf denen eine Gesamtfläche von 0,36 Quadratmetern zur Verfügung steht. Somit bietet das System schon einmal ausreichend Platz, um Dörrgut auch in größerem Umfang zu erzeugen.

Allerdings sind hier die Dörrroste vollkommen undurchsichtig, sodass von außen leider kein Blick auf das Werden der Trockennahrung geworfen werden kann. Somit muss man sich vollkommen auf die Funktionsweise des Gerätes verlassen oder den Deckel öffnen, wenn man sich selbst vom Ergebnis Bielmeier Dörrautomatüberzeugen möchte.

Die Lüftereinheit befindet sich im oberen Teil, wobei ein nach unten gerichteter Luftstrom erzeugt wird. Hier wurde gleich ein Ventilator mit einer Leistung von 700 Watt verbaut, der eine vollständige Umwälzung der Luft im Inneren erzeugen soll. Hierzu tragen auch die speziell geformten Böden bei, denn diese sind zum einen völlig geschlossen – es gibt also keine Roste – und zum anderen wird hier der Luftstrom in der Mitte zentriert.

Von dort aus wird der Luftstrom über den Boden an die Seitenwände geleitet. Hier strömt die warme Luft wieder nach oben, und zurück in die Mitte, wobei diese dann auf die weiteren Ebenen geleitet wird. Die Bauweise bringt den Vorteil mit sich, dass die gesamte Feuchtigkeit aus den Dörrebenen entzogen wird, sodass ein effektive Trocknungsergebnis erzeugt werden kann.

Die gesamte Bedienfläche für direkt in den praktischen Griff integriert, sodass hier alle erforderlichen Einstellungen vorgenommen werden können. Die Bedienung lässt sich dabei sehr intuitiv vornehmen, denn groß zu beachten gibt es hier nichts. Auf weiteres Zubehör muss der Kunde leider verzichten, allerdings kann kann er auf eine umfangreiche Bedienungsanleitung zurückgreifen, in der auch Maßnahmen bei einem Defekt beschrieben sind.

Optischer Ersteindruck

Optisch wirkt der Bielmeier Dörrautomat natürlich schon etwas futuristisch. Wer ihn in der Küche stehen hat, der muss sich über interessierte Blicke nicht wundern, denn alltäglich ist das Modell in keinem Fall. In den meisten modernen Küchen dürfte er eine hervorragende Figur machen, sodass der Nutzer nicht nur einen Dörrautomaten sein eigenen nennen kann, sondern fast schon ein kleines Kunstwerk.

Auf der technischen Seite wirkt der Bielmeier Dörrautomat sehr gut verarbeitet. Optische Schwachstellen gibt es nicht und auch die Verbindung zwischen den einzelnen Dörrebenen kann als absolut sicher bezeichnet werden. Diese werden mittels einer halben Drehung ineinander verschoben und klinken sich auf diese Weise ein, sodass das gesamte System im Ganzen angehoben und somit auch befüllt transportiert werden kann.

Auch der Griff und der Korpus für den Lüfter weisen an den Nähten keine sichtbaren Schwachstellen auf. Das gleiche gilt auch für die Bedienelemente, sodass an dieser Stelle gesagt werden kann, dass sich der Hersteller wirklich eine Menge Gedanken bei der Konstruktion und Verarbeitung gemacht hat.

Anwendung

In der Anwendung gestaltet sich der Bielmeier Dörrautomat sehr einfach. Hier hat der Hersteller in jedem Fall mitgedacht und einen Timer mit einer maximalen Laufzeit von zwölf Stunden integriert. Dadurch muss der Anwender nicht jederzeit dabei sein und kann das Gerät auch einmal unbeaufsichtigt lassen. Leider ist die Temperatursteuerung etwas mager ausgefallen, denn hier gibt es keine Gradzahlen, sondern nur drei Stufen in denen das System reguliert werden kann.

Die einzelnen Stufen entsprechenden Temperaturen von 20, 40 und 60 Grad, sodass mit dem Bielmeier Dörrautomaten sowohl das Schontrocknen als auch das mäßige Schnelltrocknen möglich ist. Mäßig deshalb, da hierfür mindestens eine Temperatur von 70 Grad erforderlich wäre, die leider nicht erreicht werden kann.

Dafür kann sich das Dörrergebnis auf allen Stufen aber sehen lassen. Die Temperaturwerte werden sehr konstant gehalten und dies auch dann noch, wenn das Gerät vollständig befüllt ist Der leistungsstarke Lüfter sowie die besondere Konstruktionsweise und die daraus resultierende Umleitung des Luftstromes machen dies möglich. Konkret gibt es keine größeren Abweichungen als ein Grad und dies auf allen Ebenen.

Beim Schnelltrocknen sollten muss der Nutzer aber etwas Zeit mitbringen, denn bei nur 60 Grad müssen besonders Lebensmittel wie Fleisch deutlich länger gegart werden, als dies bei 70 Grad der Fall wäre. Durch die integrierte Zeitschaltuhr kann aber auch mit dem Bielmeier Dörrautomaten eine große Menge in recht kurzer Zeit und ohne viel Aufwand erzeugt werden.

Von der Bedienung her läuft alles sehr einfach, denn es gibt lediglich zwei Schalter zu bedienen. Über die Stufenregulation wird das System auch aktiviert, sodass hier kein separater Ein- und Ausschalter vorhanden ist. Der Rest erschließt sich im Grunde von selbst, sodass keine lange Einarbeitungszeit erforderlich ist.

Einsatzmöglichkeiten

Bedingt durch die Tatsache, dass die einzelnen Dörrebnen nicht mit Rosten versehen sind, können im Bielmeier Dörrautomaten alle Arten von Lebensmitteln zubereitet werden. Somit ist das Gerät nicht nur für Obst und Gemüse, sondern auch für Fisch und Fleisch sowie für Kräuter und Gräser, Samen und Blumen und noch für viele weitere Arten von Lebensmitteln genutzt werden.

Besonders das Schontrocknen kann mit diesem Gerät hervorragende zelebriert werden, denn bei einer Temperatur von nur 20 Grad, werden alle Inhaltsstoffe bewahrt und der Anwender erhält wirklich naturbelassene Leckereien, in denen alle Vitamine erhalten bleiben.

Beim Schnelltrocknen muss der Nutzer zwar etwas Zeit mitbringen, aber bedingt durch die Tatsache, dass hier die volle Ausnutzung der Fläche möglich ist, können auch größere Mengen noch in recht überschaubarer Zeit produziert werden.

BIELMEIER Dörrautomat

79,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 22. Januar 2019 08:18
Angebot*

Sicherheit

Bei der Sicherheit – hier muss man den Hersteller wirklich loben – gibt es beim Bielmeier Dörrautomaten keine Kompromisse. Alle Teile sind nach den höchsten Standards der EU und der deutschen Normen gefertigt. Somit ist ihnen eine lange Haltbarkeit beschieden. Auch die Verarbeitung des Innenlebens ist so gestaltet, dass keine stromführenden Teile mit der Außenhaut in Kontakt kommen. Stromschläge werden somit absolut vermieden.

Auch der Lüfter wird durch ein fest verbautes Gitter geschützt. Zudem verfügt das ganze Gerät über eine Abschaltautomatik, sodass eine Überhitzung konsequent vermieden wird. Damit kann das Gerät auch ohne die Einstellung der Zeitschaltuhr ohne Aufsicht betrieben werden.

Sollten die Werte nämlich ein bestimmtes Niveau übersteigen, deaktiviert sich das ganze System von selbst. Alles in allem also eine hervorragende sicherheitstechnische Verarbeitung, die den Bielmeier Dörrautomaten zu einem sehr sicheren Haushaltsgerät machen.

Reinigung und Pflege

Alle Dörrebenen des Bielmeier Dörrautomaten können einfach in die Spülmaschine gegeben werden. Auch das restliche Gerät lässt sich simpel säubern, was aber in der Regel nicht nötig ist, denn da der Lüfter auf der Oberseite verbaut wurde, kommt dieser Bereich nicht mir den Lebensmitteln in Kontakt.

Durch die sehr praktische Gestaltung, kann das Gerät einfach in jedem Schrank verstaut werden und nimmt hier nur sehr wenig Platz ein.

Testurteil

Der Bielmeier Dörrautomat ist eine kleine Revolution, denn sein innovatives Design sowie die seine spezielle Funktionsweise machen ihn zu einem hervorragenden Trocknungssystem für Lebensmittel.Bielmeier Dörrautomat Test Dies findet auch äußerst Effektiv statt, denn die Temperatur wird auf allen Ebenen konstant gehalten, was zu sehr gleichmäßigen Ergebnissen führt.

Zudem lässt sich der Automat auch für das Schnelltrocknen und das sehr schonende Dörren verwenden, sodass sowohl jene, die Dörrgut in Rohkostqualität als auch alle die schnelle einen Snack genießen wollen, hier voll auf ihre Kosten kommen.

Letztlich wurde auch bei der Sicherheit und der Verarbeitung nicht gespart. Alle Teile sind hochwertig verbaut und ein Überhitzungsschutz sorgt dafür, das der Bielmeier Dörrautomat auch ohne den Einsatz des Timers ohne Aufsicht betrieben werden kann. Alles in allem ein hervorragendes System, dessen Kauf nur empfohlen werden kann.

Pro-/Contra-Gegenüberstellung

Pro:

  • sehr gute Verarbeitung
  • hohe technische Sicherheitsstandards
  • hervorragende Temperaturregulation bei sehr guten Dörr-Ergebnissen
  • ausreichend Platz für größere Mengen an Dörrgut
  • viele verschiedene Einsatzmöglichkeiten
  • sehr einfache Reinigung
  • leicht und unkompliziert zu bedienen

Contra:

  • keine stufenlose Regulierung der Temperatur möglich
  • kein weiteres Zubehör

79,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 22. Januar 2019 08:18

79,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 22. Januar 2019 08:18