Skip to main content

Green Star Elite

(4 / 5 bei 16 Stimmen)

519,01 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. Juni 2017 16:39
Hersteller
Typ
Umdrehungen110 pro Minute
Saftauffangbehälter inkl.
Integrierter Trester-/Fruchtfleischbehälter
Tresterbehälter inkl.
Vorschneiden nötig?
Spülmaschinengeeignet
▼ Jetzt nach unten scrollen, um zum ausführlichen Praxistest zu gelangen ▼
Die Green Star Elite: Seit Jahren besetzt sie den Thron, wenn es darum geht, die führende Saftpresse zu küren. Von unzähligen positiven Bewertungen, Auszeichnungen und Preisen überhäuft, werfen wir heute in unserem berüchtigten Praxistest einen Blick auf das Green Star-Flaggschiff: Kann die Küchenmaschine die hohen Erwartungen erfüllen, oder ist es doch mehr heiße Luft, die um die Green Star Elite zirkuliert?

Gesamtbewertung

90.4%

"sehr gut"

Saftausbeute
95%
sehr gut
Vitalstofferhaltung
99%
sehr gut
Handhabung
90%
sehr gut
Sicherheit
81%
gut
Reinigung und Wartung
87%
gut

Green Star Elite Test

Ausstattung, Montage und Bedienungsanleitung

Der Green Star Elite Test beginnt da, wo auch ihr Vergnügen mit dem neu erworbenen Gerät beginnen würde; der Lieferumfang.

Green Star Elite Test - VerpackungDieser besteht neben dem Objekt der Begierde aus zwei Entsaftungssieben (fein und grob), einem praktischen Holz– wie auch Kunststoff-Stopfer, dem Püriereinsatz, einer Glaskanne sowie einer Abtropfschale, Auslass-Schrauben (für weiches, hartes Pressgut), einer Reinigungsbürste, einem Gebäckteig-Set und auch nicht zuletzt der Betriebsanleitung.

Um genau diese Gebrauchsanweisung dreht es sich nun zunächst, da sie die Voraussetzung für eine vor allem korrekte Montage darstellt.

Dank der Ausführlichkeit dieser Anleitung ist der Zusammenbau schnell verstanden und tatsächlich fast genauso schnell umgesetzt. Lediglich ein paar wenige Einzelteile müssen justiert werden, bis der Green Star Entsafter einsatzbereit in ihrer Küche steht.

Green Star Elite Saftpresse - LieferumfangJe nach Händler wird die Saftpresse teilweise sogar bereits zusammengebaut im fertigen Zustand versandt.

Ebenso schnell konnte eine Zerlegung des Geräts im Green Star Elite Test erfolgen, was beispielsweise für die spätere Reinigung wichtig ist.

Die wuchtige Saftpresse mag zwar zunächst durch ihre beachtlichen 9,4 Kilogramm an Eigengewicht etwas einschüchtern, jedoch stellt sich glücklicherweise schnell heraus, dass dieses voreilige Gefühl unbegründet war.

Die Betriebsanleitung punktet durch eine Ausführlichkeit, welche den Zusammenbau und die Inbetriebnahme zu einem Leichten macht. So kann die Saftpresse schon kurz nach Erhalt beginnen, ihre ersten Säfte zuzubereiten.

Äußerlicher Ersteindruck

Die Green Star Elite Saftpresse ist zwar auf den ersten Blick keine absolute Augenweide, aber man bemerkt schnell, dass es sich dafür durchaus um ein sehr hochwertig-verarbeitetes Maschinchen handelt.

Tribest Green Star Elite Test - Äußerlicher Ersteindruck (Gesamtansicht)Das Gewicht, die Robustheit sowie die Standfestigkeit fallen im Green Star Elite Test umgehend auf. Nicht zuletzt deshalb kann Green Star einen solch hohen Preis vom Kunden abverlangen.

Bisher galt die Küchenmaschine also nie als besonderer Hingucker, was Green Star mit einer neuartigen Variante des Modells allerdings zu lösen versucht: Das Ergebnis ist die Green Star Elite in Chrom-Optik.

Diese Variante lässt das Gerät tatsächlich wesentlich edler und auch von außen (nicht nur “von innen” infolge der Bedienung) hochwertiger durch dezent-glänzende, silbrige Oberflächen erscheinen.

Eine Kombination aus exzellentem Pressmechanismus und eleganter Präsentation scheint tatsächlich gefunden. Daher die bevorzugte Wahl für all diejenigen, die neben der hervorragenden Performance Wert auf Ästhetik in Form von zeitgemäßer Optik legen.

Anwendung

Im Gegensatz zu einem herkömmlichen Zentrifugenentsafter zielt eine gelungene Saftpresse darauf ab, ein möglichst schonendes Entsaften für ein Optimum an Vitalstoffen zu gewährleisten.

Green Star Elite - VogelperspektiveEin solch schonender Prozess kann vor allem durch eine äußerst niedrige Anzahl an Umdrehungen erreicht werden.

Deshalb liegt diese beim Green Star Elite gerade mal bei 110 pro Minute – ein äußerst niedriger Wert, selbst unter Saftpressen.

Je geringer die Zahl der Umdrehungen, desto später wird letztlich auch die Oxidation, der Feind eines jeden nährstoffreichen Safts, einsetzen.

Green Star Elite Saftpresse- Vogelperspektive, AnschalterHinzu kommt, dass das Küchengerät mit einer sogenannten “3-Phasen-Technologie” arbeitet.

Das bedeutet, dass die dazugehörigen Presswalzen sowohl Pressen und Mischen als auch das Pürieren des Saftguts beherrschen.

Aufgrund dieser Technologie ist es der Green Star Presse sogar möglich, Gräser, Kräuter und Blattgemüse zu verarbeiten – Saftgut, an dem andere Entsafter sowie Pressen meist kläglich scheitern.

Testsieger Green Star Elite

519,01 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. Juni 2017 16:39
Angebot*

Handhabung im Green Star Elite Test

Inzwischen erfordert die Maschine kein lästiges Schrauben zum Fixieren des Presswalzgehäuses mehr. Es kann alles schnell und unkompliziert mithilfe eines Haltebügels gesichert werden.

Green Star Elite Test - Frontalansicht (Saftauslauf)Außerdem möchte Green Star den Neulingen zu einem schnelleren Start verhelfen. Ein grobes Sieb und das Gebäckteig-Set zählen bereits zur Standardausstattung.

Die inbegriffene Abtropfschale stellt sicher, dass man infolge eines erfolgreichen Pressdurchgangs nicht noch auf der Zielgeraden die ganze Küche mit Spritzflecken und Tropfen versaut. Diese sollte auch unbedingt verwendet werden, solche Fauxpas geschehen normalerweise nur allzu häufig.

Wünschenswert wären ein integrierter Tresterbehälter sowie eine Halterung für den Saftauffangbehälter gewesen. Der Trester muss im Green Star Elite Test leider mithilfe eines eigenen Behälters aufgefangen werden. Das sollte bei einem solch hochpreisigen Produkt nicht die Norm sein.

Der Hersteller setzt auf Biokeramik und Magnete innerhalb der Presswalzen, was in einer erhöhten Bioverfügbarkeit resultieren soll.

All die Vorkehrungen, die der Hersteller im Zuge der Vitalstoff-Verfügbarkeit getroffen hat, können wir selbstverständlich nicht nachprüfen, da wir keinen Zugriff auf ein entsprechendes Labor haben. Was wir dennoch feststellen konnten, war zweifellos ein äußerst natürlicher, intensiver Geschmack.

Anders als bei Zentrifugenentsaftern, die die Früchte durch die enorme Drehzahl nahezu zerstören, wird der Saft bei Green Star so schonend wie nur möglich aus dem Saftgut gepresst. Das sieht und schmeckt man auch.

Inwiefern sich das nun auf den gesundheitlichen Aspekt auswirkt, konnten wir im Green Star Elite Test leider nicht beantworten. Allerdings sind die Säfte allemal nährstoffreicher als die eines 0815-Zentrifugenentsafters.

Saftausbeute

Green Star Elite - Saftausbeute (Äpfel, Karotten, Gurke, Sellerie)Angesichts der sorgfältigen Verarbeitung des zugeführten Obst und Gemüses erreicht die Green Star Elite beachtliche Werte hinsichtlich der Saftausbeute.

Der Trester beziehungsweise die Fruchtfleischreste sind im Green Star Elite Test überaus trocken und eine Schaumbildung auf dem Saft dank der niedrigen Umdrehungszahlen kaum bis teils gar nicht vorhanden.

Folglich werden Saftqualität sowie -quantiät maximiert.

Green Star Elite Test - Saftausbeute

Sicherheit

Green Star Elite - Unterseite (Gummifüße)Aufgrund des enormen Gewichts von 9,4 Kilogramm steht die Saftpresse standfest auf der Ablage ihrer Wahl. Durch einen Sicherheitsbügel wird die Maschine fixiert.

Jegliche Stellen, die während des Pressvorgangs gefährlich werden könnten, sind sorgsam abgeschirmt bzw. nicht zugänglich gemacht worden (korrekte Montage vorausgesetzt).

Green Star Elite Saftpresse Test - Sicherheit (Verschluss), Presswalzen in Gehäuse

Reinigung und Pflege

Wie man im obigen Video bereits sehen kann, ist eine vollständige Reinigung binnen weniger Minuten absolut realistisch.

Um dies zu erreichen, fügt Green Star dem Lieferumfang nützliche Reinigungsbürsten (ebenfalls im Video verwendet) bei, welche insbesondere das Säubern der Presswalzen immens erleichtern.

Green Star Elite Test - Reinigung, KomponentenSpülmaschinenfest sind die einzelnen Komponenten allerdings nicht. Wobei ein manuelles Abwaschen auf Dauer natürlich sowieso wesentlich schonender für ein jedes Küchengerät ist.

Nach ausgiebigen Saftpress-Durchgängen kam es im Green Star Elite Test durchaus mal dazu, dass man die ein oder andere Stelle ein wenig verklebt beziehungsweise verstopft vorfand. Das kann den Reinigungsprozess etwas in die Länge ziehen.

Grundsätzlich aber ist eine sehr zügige Pflege des Green Star Elites, wie sie das Video veranschaulicht, durchaus für jeden Laien machbar.

Testurteil des Green Star Elite Tests

Insgesamt stellt sich die Green Star Elite im Praxistest doch tatsächlich als die exzellente Saftpresse heraus, die sämtliche Medien aus ihr machen.

Die einzigen Makel sind im Green Star Elite Test in den Bereichen der Wartung (teils umständlich) und Sicherheit (mehr Sicherheitsmechanismen wären wünschenswert) erkennbar gewesen. Diese sind allerdings auch nicht weiter nennenswert.

Auf der Seite der Vorzüge hingegen könnte man eine schier endlose Liste anführen. Vor allem in Bezug auf das schonende Press-Verfahren; das Markenzeichen des Green Star Modells.

Pro/Contra-Gegenüberstellung

Pro:

  • Umfangreiche, nützliche Ausstattung (Püriereinsatz, Stopfer, Reinigungsbürsten, Gebäckteig-Set, etc.)
  • Ausführliche Bedienungsanleitung
  • Simple Montage
  • Kinderleichte Bedienung
  • Extrem schonendes Entsaften
  • 3-Phase-Entsaftungs-Technologie (Pressen, Mischen, Pürieren)
  • Entsaften von Gräsern, Kräutern, Blattgemüse auch möglich
  • Optimale Saftausbeute bei optimaler Qualität
  • Äußerst geringe Sauerstoff-Einwirbelung
  • Vielseitig einsetzbar (beispielsweise Pürieren, Konfekte aus Nüssen)
  • Bis zu 12 Jahre Garantie
  • Reinigung binnen weniger Minuten möglich

Contra:

  • Relativ wenige Sicherheitsmaßnahmen
  • Reinigung kann sich teilweise etwas hinziehen (v.a. nach ausgiebigem Pressen)

Für wen ist die Green Star Elite Saftpresse geeignet?

Sie ist für all diejenigen geeignet, die auch mal mehr als nur ein bloßes Glas Saft täglich konsumieren möchten.

Tribest Green Star Elite - Gesamtansicht mit Stopfer, Reinigungszubehör, Saftbehälter, SiebBestenfalls sollte man vorhaben, eine ganze Familie damit zu versorgen oder natürlich einen sehr hohen Eigenbedarf aufweisen. Der Aufwand (in Bezug auf Reinigung und Wartung z.B.) könnte andernfalls zu hoch ausfallen.

Falls man gedenkt, lediglich hier und da mal ein Glas frischen Saft genießen zu wollen, sollte man sich den Erwerb einer Green Star Elite besser zweimal überlegen.

Für alle anderen allerdings, die einen wahrlich großen Bedarf zu decken haben, ist die Green Star Elite das absolute Optimum. Keine andere Saftpresse vereinbart Saftqualität mit Saftquantität so, wie sie es vollbringt. Intensive, überaus nährstoffreiche Säfte für die ganze Familie.

Verdienter Testsieger im Saftpresse Test!

WMF Stelio Citruspresse

38,90 € 59,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. Juni 2017 16:39
Russell Hobbs 22760-56 Classics Zitruspresse

31,50 € 49,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. Juni 2017 16:39
Braun MPZ9 Multiquick 3 Citrus Juicer

25,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. Juni 2017 16:39

519,01 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. Juni 2017 16:39

519,01 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. Juni 2017 16:39