Skip to main content

Omega Juicers 8226

(5 / 5 bei 10 Stimmen)

379,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 28. Februar 2017 08:32
Hersteller
Typ
Umdrehungen80 pro Minute
Saftauffangbehälter inkl.
Integrierter Trester-/Fruchtfleischbehälter
Tresterbehälter inkl.
Vorschneiden nötig?Vorschneiden nötig
Spülmaschinengeeignet
Die Umdrehungszahlen des Omega Juicers 8226 sind im Vergleich zum Slowstar wieder in bekannten Gewässern des Saftpressmeeres anzutreffen. Mit bis zu 80 Umdrehungen pro Minute wird das Pressgut zermahlen und entsaftet. Dies geschieht in qualitativer Manier. Nicht umsonst wurde das gute Stück im Omega Juicers 8226 Test des “Testmagazins” in der Saftpressenkategorie mit der Bestnote “sehr gut” zum Sieger gekürt. Mit einem Gewicht von etwa 7 Kilogramm und den Maßen 28 x 19 x 21,5 cm (B x T x H) handelt es sich hierbei um ein sehr kleines, standfestes Küchenmaschinchen. Von all dem möchten wir uns allerdings nicht allzu vereinnehmen lassen, deshalb folgt nun der hauseigene Praxistest

Gesamtbewertung

80%

"gut"

Saftausbeute
85%
gut
Effizienz
80%
gut
Handhabung
80%
gut
Sicherheit
70%
befriedigend
Reinigung und Pflege
85%
gut

Omega Juicers 8226 Test

Ausstattung, Aufbau und Betriebsanleitung

Der Omega Juicers 8226, ein wahrlich top-ausgestattetes Produkt unter den High-End-Saftpressen, in unserem Praxistest!

Omega Juicers 8226 MontageFür einen gewöhnlichen Preis in der Branche bekommt man hier nicht bloß die Basics des Entsaftens. Nein, man bekommt vielmehr das volle Programm geboten.

Im Lieferumfang enthalten sind hier nämlich zum einen der Juicer selbst, inklusive der dazugehörigen Pressschnecke, zum andern außerdem ein Sieb-Einsatz sowie Pürier-Einsatz, ein Stopfer und ein Saftbehälter, ein Tresterbehältnis für die entstehenden Abfälle, jeweils zwei Spaghetti-, Fettuccine-, sowie Pürieraufsätze, eine Reinigungsbürste, ein Schaumsieb und nicht zuletzt eine ausführliche, leicht verständliche Bedienungsanleitung.

Insgesamt sehr viel Zubehör, das die Hersteller dem eigentlichen Gerät zusätzlich beifügen. Nicht nur die Quantität überzeugt hierbei, sondern vor allem qualitativ ist all das Zubehör im Omega Juicers 8226 Test sehr gut einsetzbar.

Aufgebaut ist der Omega Juicers 8226 binnen kurzer Zeit, simpel und leicht mit Hilfe der beigelegten Gebrauchsanweisung.

Äußerlicher Ersteindruck

Der Omega Juicers 8226 macht dank seiner silbernen, glänzenden Mattbeschichtung einen äußerst sterilen, enorm hygienischen Eindruck.

Er wirkt wie ein kleiner Pressgutzerstörer, der seine Arbeit perfekt in angemessen hoher Effizienz-Manier vollführt und diese zufriedenstellend, selbst bei häufigem Gebrauch, abliefert.

Im Omega Juicers 8226 Test war aufgrund von Werbung und anderer Berichte eine sehr gute Saftpresse zu erwarten. Eine Hoffnung, welche nicht enttäuscht wurde. Der Omega überzeugt in puncto effiziente Entsaftung vollkommen.

Durch sein schlichtes Design passt er des Weiteren in oder auf jede Küche(nzeile).

Anwendung

Der Anwendungsbereich des Omega Juicers 8226 ist extrem vielfältig angelegt.

Nicht nur kann man mit ihm Obst wie auch Gemüse zu Säften pressen. Zudem sind auch komplexere Gerichte wie beispielsweise Sorbets oder Pürees möglich.

Auch kann man beim Vorhaben, Nussmus oder vegane Mandelmilch herzustellen, auf den Entsafter im Omega Juicers 8226 Test bauen.

Als Highlight bietet er sich zudem zum Erzeugen von Dips, Babynahrung und seniorengerechter Nahrung an.

All dies ist mithilfe des Omega Juicers 8226 kein Hexenwerk mehr und fungiert als Hauptargument für die Zweitbezeichnung als Multitalent.

Jeder kann mit ihm eben genau das herstellen, was er will. Ohne Kompromiss und vor allem ohne enttäuschende Resultate am Ende.

Saftausbeute

Wegen der erfolgreichen Pressschnecken-Technologie geht der Omega Juicers 8226 trotz seiner 80 Umdrehungen sehr schonend mit dem Pressgut um.

Omega Juicers 8226 SaftausbeuteVorteil bei der Saftpresse, die übrigens auch für Wildkräuter geeignet ist, besteht in der geringen Sauerstoff-Einwirbelung. Hierdurch kommt auch nur das in das Erzeugnis, den Saft, was auch hinein soll. Die Oxidation, der Feind eines vitalstoffreichen Safts, wird nicht angeregt.

Das 2-Phasen-Entsaftungssieb, welches durch ein Patent geschützt wurde, sorgt hierbei für eine feine Konsistenz und das gewisse Aroma.

Durch die automatische Tresterauslasse können auch problemlos größere Mengen ohne Unterbrechung verarbeitet werden, wobei stets eine gute Qualität beziehungsweise eine gute Saftausbeute zu erwarten ist.

In puncto Saftausbeute wurde man also im Omega Juicers 8226 Test keineswegs enttäuscht.

Sicherheit

Zwar sorgt der Omega Juicers 8226 Test für Aufklärung im Bereich der sicheren Anwendung, bedingt durch die kleine Einfüllöffnung des Entsafters, wegen der keine Finger oder gar Hände zu Schaden kommen können. Dennoch erfüllt der Omega Juicers 8226 aber das Kriterium Sicherheit leider nicht vollkommen.

Dies liegt schlicht und ergreifend an der Tatsache, dass keine Kindersicherung beziehungsweise kein Sicherheitmechanismus installiert oder gar vorhanden ist.

Dies führt unweigerlich zur Aufbewahrung des Gerätes an Orten, welche für unerfahrene Kinder jungen Alters unzugänglich sind. Ansonsten kann es nicht bloß durch das Gewicht des Gerätes zu Schäden und Verletzungen kommen.

Hier ist also Vorsicht geboten, da auch diese Küchenmaschine verbesserungswürdige Mankos aufweist!

Omega Juicers 8226

379,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 28. Februar 2017 08:32
Angebot*

Reinigung und Pflege

Die Reinigung des Entsafters sorgt hingegen für etwas mehr Ruhe.

Omega Juicers 8226 PflegeIm Allgemeinen ist sie durchaus zufriedenstellend, da einerseits die Utensilien mitgeliefert werden, welche für eine Reinigung benötigt werden.

Andererseits das Design des Entsafters, welches im Omega Juicers 8226 Test eine positive Resonanz erhält, insofern ausgeklügelt ist, als das durch das ledigliche Einfüllen von Wasser der Grundbaustein einer Reinigung gesetzt ist.

Mithilfe der Bürste, die Teil des Lieferumfangs ist, kann dann die intensivere Säuberung erfolgen.

Einfach den Juicer demontieren, dies erfolgt innerhalb einer Minute, und die Teile einzeln sauber bürsten.

Führt man dies gründlich aus, kann die Wartung durchaus etwas Zeit in Anspruch nehmen. Doch das sollte ein gerne zu erbringendes Opfer für eine ansonsten hervorragende Saftpresse darstellen.

Testurteil des Champion Entsafter Tests

Ein schlechtes Urteil lässt sich im Omega Juicers 8226 Test schwer fällen.

Das Küchengerät überzeugt hinsichtlich Technik und Produktion wirklich auf ganzer Linie. Es lässt auch durch den überaus vielfältigen Anwendungsbereich keinen Wunsch des Entsaftens offen.

Er erfüllt diese, wie er auch die Gläser mit qualitativ hochwertigem Saft füllt, die den Konsumenten mit wichtigen Vitalstoffen ausstattet. Vor Herausforderungen an das Imunsystem gewappnet, schickt Sie der Omega Juicer gesund in den Tag.

Pro/Contra-Gegenüberstellung

Bei einer Pro-Contra Gegenüberstellung des Geräts bleibt in diesem Fall leider der große Kritikpunkt der fehlenden, nicht vorhandenen Sicherheitvorkehrungen für Kinder (aber auch Erwachsene) nicht unerwähnt.

Auch wenn dies schade ist, birgt der Omega Juicers 8226 dennoch einige Vorteile, von denen andere Saftpressen nur zu träumen vermögen.

Hier wären die fantastische Saftausbeute, ein schier endloses Anwendungsspektrum, üppig beigelegte Ausstattung, das Allrounddesign für alle Einsatzbereiche sowie eine angenehme Größe zu erwähnen.

Mit etwas mehr als 7 Kilogramm Gewicht ist er zwar schwerer als andere Modelle. Dennoch leicht zu transportieren, sollte man mal auswärts frischen Saft zubereiten wollen.

Für wen ist die Omega Juicers Saftpresse 8226 geeignet?

Die Omega Juicers 8226 ist für Singles wie auch kinderlose Familienhaushalte mehr als geeignet.

Omega Juicers 8226 TestSofern man gesundheitsbewusst durch das Leben geht, ist der Juicer genau der richtige Begleiter. Da er fantastische Ergebnisse erzielt hat und das wohl auch weiterhin so fortführen wird.

Jedoch gibt es gewiss auch Kinderhaushalte, dessen Eltern so denken. Natürlich ist es nicht verwerflich, diese Presse zu besitzen, wenn Kinder in der Nähe sind.

Hier sollte allerdings aufgrund der mangelnden Schutzmaßnahmen der richtige Aufbewahrungsort für die Maschine gewählt werden. Also für die Maschine, die Kinder wie Eltern mit Vitaminen versorgen soll, um sie für den anstrengenden Alltag zu wappnen.

Ein wohl verdienter dritter Platz im Saftpressen-Testvergleich!

Russell Hobbs 22760-56 Classics Zitruspresse

35,52 € 49,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 28. Februar 2017 08:32
Braun MPZ9 Multiquick 3 Citrus Juicer

26,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 28. Februar 2017 08:32
Severin CP 3536 Citruspresse

17,98 € 19,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 28. Februar 2017 08:32

379,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 28. Februar 2017 08:32

379,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 28. Februar 2017 08:32