Skip to main content

Philips HR1869/01 Avance

(4.5 / 5 bei 1214 Stimmen)

118,89 € 169,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 22. August 2017 15:31
Hersteller
Typ
Motorleistung900 Watt
Edelstahl-Komponenten
Saftauffangbehälter inkl.
Fassungsvermögen (Saft)1.5 Liter
Integrierter Trester-/Fruchtfleischbehälter
Fassungsvermögen (Trester)1.5 Liter
Vorschneiden nötig?
Einfüllschacht-Durchmesser80 mm
Spülmaschinengeeignet
▼ Jetzt nach unten scrollen, um zum ausführlichen Praxistest zu gelangen ▼
Er wird von positiven Rezensionen nur so überhäuft: Der HR1869 Entsafter von Philips. Trotz all diesem Lob möchten wir einen kritischen Blick hinter die Kulissen werfen. Kann der HR1869 auch im Praxistest all das halten, was die Bewertungen anpreisen und der Hersteller verspricht? Wir werden es im Folgenden herausfinden…

Gesamtbewertung

87.6%

"sehr gut"

Saftausbeute
84%
gut
Effizienz
88%
sehr gut
Handhabung
90%
sehr gut
Sicherheit
86%
gut
Reinigung und Wartung
90%
sehr gut

Philips HR1869/01 Avance Test

Ausstattung, Aufbau und Gebrauchshinweise

Der Philips HR1869 Test beginnt, wie auch Testberichte zuvor, mit einem Blick auf den Lieferumfang. Welche Ausstattung legt Philips dem Paket bei?

Philips HR1869 Test - LieferumfangNeben dem Objekt der Begierde, der Entsafter selbst, befinden sich der 1,5 Liter-fassende Saftbehälter, die Betriebsanleitung sowie ein praktisches Rezeptbüchlein zum sofortigen Ausprobieren im Paket.

Das Gerät wird in Form von fünf Einzelteilen versandt, welche in wenigen Minuten selbsterklärend zur fertigen Küchenmaschine zusammengebaut sind. Aufbau sowie Demontage nehmen für gewöhnlich nicht mehr als fünf bis zehn Minuten in Anspruch. Somit ist der HR1869 bereits kurz nach dem Eintreffen zuhause komplett und einsatzbereit.

Äußerlicher Ersteindruck

Philips Entsafter HR1869 - mit Bedienungsanleitung, RezeptbuchBeim Zusammenstecken der wenigen Einzelteile im Philips HR1869 Test wird unmittelbar ein Gefühl von hochwertiger Verarbeitung vermittelt. Die Teile weisen eine akkurate Passform auf – nichts wackelt, reibt oder hat Luft.

Auch die Optik kann sich durchaus sehen lassen. Zwar kann der Philips HR1869 nicht mit einem Edelstahl-Gehäuse oder überhaupt Edelstahl-Komponenten wie seine direkten Konkurrenten aufwarten, so tritt die äußere Erscheinung trotzdem sehr durchdacht, kompakt und insgesamt stimmig auf.

Folglich kann die Maschine auch mal gut und gerne die ein oder andere kahle Küchenzeile schmücken. Mit diesem schönen Aussehen kompensiert das Gerät auch gekonnt die teils enorme vertikale Größe (Höhe), für die man durchaus auch einen gewissen Platz im Vorhinein einplanen sollte. Insgesamt aber zweifellos eine Aufwertung der Ästhetik ihrer Küche.

Anwendung

Der Philips Entsafter verfügt über einen 900 Watt-Motor, welcher mithilfe von zwei Geschwindigkeitsstufen kontrolliert werden kann. Hierbei kann zwischen der langsameren Stufe für weiche Früchte (Bananen bspw.) und der schnelleren Stufe im Falle von hartem Entsaftungsgut (z.B. Karotten) gewählt werden.

Philips Entsafter HR1869 - Äußerlicher Ersteindruck (Edelstahl-Microfilter-Sieb)Vorschneiden des Obst und Gemüses ist dank der Einfüllöffnung in Übergröße (80mm) meist nicht vonnöten – eine wahrliche Zeitersparnis. Natürlich ist dieser Schacht immer noch zu klein, um manche Früchte unzerkleinert zuzuführen, allerdings stellt das eine Seltenheit dar und muss letztlich immer in Kauf genommen werden.

Der Trester, der beim Entsaften entsteht, ist im Philips HR1869 Test zumeist so trocken, wie man ihn sich erhofft. Sollte dieser jedoch mal nicht den Anforderungen entsprechen, kann er immer noch ein weiteres Mal durch das Gerät gejagt werden, um eine tatsächlich maximale Saftausbeute zu erlangen.

Der integrierte Tresterbehälter lässt sich sehr leicht aus der Halterung befreien und somit auch einfach reinigen. Die Saftmenge hinsichtlich der Menge des Entsaftungsguts ist absolut akzeptabel. Auch die Saftqualität ist an sich äußerst rein und direkt genießbar.

Philips HR1869 Test - GeschwindigkeitsstufenEs kann aber, wie im Video zu sehen, mal vorkommen, dass der erzeugte Saft erneut durch ein weiteres Sieb gegossen werden muss, um ein absolut rückstandfreies Ergebnis zu erzielen. Das ist aber eine Frage von Geschmack. Genauso viele Nutzer würden sicherlich auch ein gewisses Schaum-Aufkommen oder ein paar Fasern im Saft bevorzugen.

Relativ betrachtet, arbeitet der Philips HR1869 wirklich sehr leise während des Entsaftens. Zwar ist das Gerät im Raum des Geschehens immer noch gut vernehmbar, jedoch handelt es sich um eine doch sehr niedrige Lautstärke im Vergleich zu diversen anderen Modellen (bspw. einem Gastroback).

So kann auch mal der nächtliche Saftbedarf problemlos gestillt werden. Während unseres Philips HR1869 Tests war es uns möglich, teilweise bis zu 2 Liter Saft in einem Durchgang zu produzieren, was somit auch in etwa mit den Werten übereinstimmt, die der Hersteller Philips selbst bewirbt. Ein beachtlicher Wert!

Saftausbeute im Philips HR1869 Test

Im Video ergeben 1,58kg Karotten eine vollkommen pure Saftmenge (zweifach-gefiltert) von etwa 600 Millilitern. Das stimmt auch mit unseren Beobachtungen im Philips HR1869 Test ungefähr überein. Leichte Schwankungen sind immer vorhanden und nicht auszuschließen.

Philips HR1869 - Saftausbeute (Äpfel, Karotten, Gurke, Sellerie)An sich handelt es sich hierbei um einen total durchschnittlichen und auch akzeptablen Wert. Was aber eher weniger positiv anzumerken ist, ist die Tatsache, dass die im Video gezeigte erneute Filterung eigentlich entfallen sollte.

Das Ziel des Geräts sollte darin bestehen, direkt reinen, klaren Saft ohne jegliche Spur von Rückständen auszugeben, was vom HR1869 nicht immer erfüllt wird.

Wir sprechen hier zwar von Luxusproblemen, die im alltäglichen Gebrauch kaum auffallen und zu verkraften sind. Allerdings gibt es genügend Benutzer, die ein äußerst pures Saftergebnis jederzeit einfordern.

Damit kann der Philips Entsafter nicht immer dienen. Diese kleinen Makel in der Saftqualität macht der HR1869 aber in Sachen Saftmenge sowie genereller Handhabung, Sicherheit und Reinigung um ein Vielfaches wieder gut

Preis/Leistungs-Sieger Philips HR1869/01 Avance

118,89 € 169,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 22. August 2017 15:31
Angebot*

Sicherheit

Zunächst fällt einem natürlich der Aluminium-Sicherheitsbügel beim Blick auf das Objekt der Begierde im Philips HR1869 Test ins Auge. Dieser stellt sicher, dass das Gerät zu keiner Zeit unbeabsichtigt geöffnet und somit in seine Einzelteile zerlegt werden kann. Ein Zugang zum Motor wird absolut verwehrt.

Philips HR1869 Test - Sicherheit (Unterseite mit Saugnäpfen)Sollte man ein Einzelteil bei der Montage vergessen oder das Gerät versehentlich einfach nicht korrekt zusammenbauen, sorgt eine eingebaute Sperre dafür, dass sich das Gerät nicht starten lässt.

Beides sehr wichtige Sicherheitsmechanismen, die bei keinem Gerät fehlen sollten (aber leider ist dies nur allzu oft der Fall).

Hinzu kommt ein kleines Sichtfenster in Höhe des Tresterbehälters, welches einen Einblick ins Innere gewährt. Somit kann die aktuelle Füllhöhe abgeschätzt werden, sodass das Tresterbehältnis nicht zu spät geleert wird. Ein Überlaufen und potentielles Gefährden des Motors oder anderer Teile ist dadurch ausgeschlossen.

Philips HR1869 - Transparente Trestereinsicht, Saftauslauf Philips Entsafter HR1869 Test - Saftauslauf in Saftbehältnis

Reinigung und Pflege

Als indirekter Vorgänger des Philips HR1871 verfügt auch dieser Entsafter bereits über die sogenannte “QuickClean-Technologie“. Sie verspricht eine Reinigung innerhalb einer bloßen Minute.

Möglich soll dies durch das polierte QuickClean-Sieb, glatte Oberflächen sowie die allgemeine Spülmaschinenfestigkeit aller Einzelteile werden.

Philips HR1869 - Edelstahl-MIcrofilter-Sieb reinigenNatürlich ist diese einminütige Reinigung ein reiner Werbegag und von der Realität weit entfernt. Zwar tragen all diese zuvor genannten Anpassungen zu einer sehr schnellen, einfachen Reinigung bei. So ist diese jedoch nicht in unter fünf, sondern eher zehn, Minuten zu bewältigen, was aber noch immer einen starken Wert repräsentiert.

Der integrierte Fruchtfleischbehälter lässt sich im Philips HR1869 Test einfach lösen und dank Sichtfenster zeitnah leeren.

Auch die im Ausgießer eingebaute “Tropf-Stopp“-Funktion hilft beim Säubern, indem Spritzflecken im Vorhinein minimiert werden.

Insgesamt ein extrem simpel und zügig zu reinigender Entsafter. Allerdings leidet dieser Vorteil ein wenig unter der überspitzten Werbung und den daraus resultierenden falschen Vorstellungen. Schade!

Testurteil des Philips HR1869 Tests

Ein absolut gelungener Entsafter. Vom kompakten, stimmigen Design über die kinderleichte Handhabung bis hin zur mühelosen Reinigung beherrscht das Modell nahezu jeden Aspekt eines Praxistests mit Bravour.

Lediglich bei der Saftqualität, welche natürlich bei einem Entsafter-Produkt nicht unterbewertet werden darf, weist der Allrounder dezente Schwächen auf. Über diese kann in der Zusammenschau aber ohne Weiteres hinweg gesehen.

Pro/Contra-Gegenüberstellung

Pro:

  • Sinnvoll einsetzbare Ausstattung (Saftbehälter, Rezetbüchlein)
  • Simple Montage
  • Kompaktes, stimmiges Design
  • Zwei Geschwindigkeitsstufen
  • Niedrige bis moderate Lautstärke
  • XXL-Einfüllöffnung (Vorschneiden nicht vonnöten)
  • Geräumiger Tresterbehälter mit Sichtfeld
  • Saftauslauf mit Tropf-Stopp
  • Bis zu 2,5 Liter Flüssigkeit in einem Durchgang
  • Angemessene Sicherheitsmechanismen (Alu-Bügel, Sperre)
  • Sehr leichte, schnelle Reinigung möglich (QuickClean-Technologie)

Contra:

  • Teils verbesserungswürdige Saftqualität, teils zu feuchter Trester
  • (Reinigung innerhalb einer Minute reiner Werbegag)

Für wen ist der Philips HR1869/01 Avance geeignet?

Philips HR1869 Test - Äußeres (Frontalansicht)Der Philips Entsafter der Avance Collection ist für all diejenigen geeignet, die einen wahrlich preiswerten Allrounder erwerben möchten.

Man findet kaum Schwachstellen, wohingegen die Liste der Pluspunkte unendlich in die Länge zu führen ist. Er eignet sich genauso für den Typen, der nur ab und zu mal ein frisches Glas voll Saft verzehren möchte, wie auch für den Menschen, der jeden Tag von neuem mehrere Liter Saft produzieren möchte, um damit beispielsweise auch eine mehrköpfige Familie zu versorgen.

Ein echter Alleskönner zum kleinen Preis eben. Verdienter Drittplatzierter im Entsafter Test!

Preis/Leistungs-Sieger
Philips HR2752/90 Essential Zitruspresse

58,83 € 64,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 22. August 2017 15:31
Russell Hobbs 22760-56 Classics Zitruspresse

33,68 € 49,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 22. August 2017 15:31
Severin CP 3536 Citruspresse

15,49 € 19,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 22. August 2017 15:31

118,89 € 169,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 22. August 2017 15:31

118,89 € 169,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 22. August 2017 15:31