Skip to main content

Gräfenstayn Torrex 30280 Dampfentsafter

(4.5 / 5 bei 99 Stimmen)

36,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 28. April 2017 14:33
Hersteller
Typ
Edelstahl-Komponenten
Geeignete Herd-ArtenCeranfeld, Elektroherd, Gasherd, Induktionsherd
Fassungsvermögen7 Liter
Spülmaschineneignung
Beim Torrex 30280 von Gräfenstayn handelt es sich um einen Dampfentsafter. Im Gegensatz zu Saftpressen oder Entsaftern, die mit Zentrifugalkraft arbeiten, wird bei diesem Gerät der Saft mittels Dampf extrahiert. Dieses Verfahren gilt als besonders vitaminschonend, da durch das Entsaften mit Dampf die Früchte lediglich erhitzt und nicht gekocht werden. Schnelles und einfaches Entsaften von Früchten, Gemüse oder auch Kräutern sorgt für leckere und gesunde Säfte aus eigener Herstellung, garantiert ohne Konservierungsstoffe. Grund genug also, aufgrund seiner Technik und auch seines recht geringen Preises, den Torrex 30280 Dampfentsafter im Test hier einmal auf den Prüfstand zu stellen.

Gesamtbewertung

86.2%

"gut"

Saftausbeute
90%
sehr gut
Effizienz
80%
gut
Handhabung
92%
sehr gut
Sicherheit
81%
gut
Reinigung und Wartung
88%
sehr gut

Gräfenstayn Torrex 30280 Dampfentsafter Test

Ausstattung und Aufbau

Zunächst befassen wir uns im Torrex 30280 Dampfentsafter Test mit dem Punkt, der auch ihr Abenteuer mit dem Testobjekt einleiten wird; der Lieferumfang.

Gräfenstayn Torrex 30280 Dampfentsafter Test - VerpackungIn diesem enthalten sind zum einen der eigentliche Entsafter, bestehend aus dem Wassertopf mit 2,4 Litern Fassungsvermögen, dem Saftbehälter mit 4,3 Litern und dem Fruchtkorb mit 7,7 Litern Inhalt.

Die Töpfe sind aus Edelstahl mit einem Durchmesser von je 26 Zentimetern; der Wassertopf hat einen fünf Millimeter dicken Thermo-Sandwichboden.

Zum anderen kommen der hitzebeständige Glasdeckel sowie zwei Ablaufschläuche (einer als Ersatz) aus lebensmittelechtem Silikon mitsamt Befestigungsklemme hinzu.

Gräfenstayn Torrex 30280 Dampfentsafter - Lieferumfang 1Geeignet ist das Gerät für das Entsaften von ungefähr drei bis vier Kilo an Früchten, Gemüse oder auch Kräutern.

Im Torrex 30280 Dampfentsafter Test konnte das Gerät mit einer simplen Montage punkten: Es müssen lediglich die drei Behälter ineinander gestellt und der Silikonschlauch für die Saftentnahme mittels der Klemme befestigt werden.

Die Anleitung ist zudem gut verständlich, geht allerdings leider nicht detailliert auf die Entsaftungszeiten für verschiedene Fruchtsorten ein. Hier ist also ein wenig Experimentieren gefragt.

Äußerlicher Ersteindruck

Gräfenstayn Torrex 30280 Dampfentsafter Test - Frontansicht mit Schlauch und AnleitungDer äußerliche Ersteindruck im Torrex 30280 Dampfentsafter Test ist positiv – die Töpfe sind außen poliert, innen seidenmatt. Alles wirkt stabil und gut verarbeitet. Lediglich die Griffe scheinen etwas zu klein und wacklig.

Die Abmessungen machen den Torrex 30280 auch für den Einsatz auf kleinerem Raum geeignet, da er zusammengesetzt nur etwa vierzig Zentimeter hoch ist.

Das Gesamtgewicht ist mit etwas über vier Kilo überraschend hoch, was aber der Qualität zugute kommt, denn das hohe Gewicht und die Stabilität gewährleisten gute Auflage auf dem Herd und somit schnelles Erhitzen.

Und auch mit Wasser und Obst gefüllt ist der Torrex 30280 Dampfentsafter immer noch gut zu heben und zu kippen für die Entnahme der letzten Saftreste.

Anwendung

Torrex 30280 Dampfentsafter Test AnwendungBeim Torrex 30280 wird der Saft extrahiert, indem der Entsafter auf den Herd gestellt und im unteren Behälter Wasser zum Kochen gebracht wird. Das Gerät ist zum Betrieb auf allen Herdarten, inklusive Induktion, geeignet. Durch den Sandwichboden wird die Hitze schnell aufgenommen und gleichmäßig verteilt.

Die Vorbereitung ist im Torrex 30280 Dampfentsafter Test denkbar einfach – das Gemüse beziehungsweise die Früchte müssen lediglich entkernt oder entstielt und dann je nach Sorte noch grob zerkleinert werden. Äpfel beispielsweise sollte man vor dem Befüllen vierteln.

Je nach Geschmack kann man bei sehr sauren Früchten noch Zucker zugeben. Dann wird der Torrex 30280 Dampfentsafter auf den Herd gestellt.

Gräfenstayn Torrex 30280 Dampfentsafter - Anwendung auf Induktionsherd, VogelperspektiveZunächst das Wasser auf hoher Stufe erhitzen, dann die Hitzezufuhr so weit drosseln, dass immer noch stetig Wasserdampf erzeugt wird. Durch den aufsteigenden Dampf werden die Zellen des Füllgutes zerstört, sodass der Saft austritt.

Der gewonnene Saft sammelt sich im darunter liegenden Auffangbehälter, von dem er mit dem Silikonschlauch durch Lösen der Klemme in Flaschen oder Gläser gefüllt werden kann.

Da der Boden des Auffangbehälters keine Neigung aufweist, zeigte es sich im Torrex 30280 Dampfentsafter Test, dass es die Saftentleerung erleichtert, wenn man den Behälter leicht schräg einsetzt.

Der Saft wird während der Herstellung ebenso erhitzt wie das Wasser, daher sterilisiert er beim Abfüllen automatisch die Flaschen (am besten ist es, den Saft leicht überlaufen zu lassen, sodass die Flasche bis zur Öffnung steril ist).

Saftausbeute

Gräfenstayn Torrex 30280 Dampfentsafter Test - Himbeeren, Heidelbeeren, Äpfel für SaftausbeuteDer Torrex 30280 Dampfentsafter Test ergab für ein Gerät dieser Größe eine gute Saftausbeute.

Mit einer vollen Beladung beispielsweise mit Pflaumen wird eine Ergebnis von ungefähr vier bis fünf Litern erreicht – die erzielte Menge ist natürlich auch abhängig vom verwendeten Füllgut.

Die Saftqualität ist ebenfalls gut, die Gewinnung ist schonend. Die unerwünschten Bestandteile, also beispielsweise Stiele, Fruchtfleisch oder Kerne, verbleiben einfach im Fruchtkorb.

Eine Mindestbefüllmenge ist nicht notwendig, aber das Entsaften einzelner Früchte wäre nicht sehr wirtschaftlich.

Gräfenstayn Torrex 30280 Dampfentsafter - Saftausbeute

Sicherheit

Gräfenstayn Torrex 30280 Dampfentsafter - Wassertopfboden und DeckelDie Topf-Konstruktion hat im Torrex 30280 Dampfentsafter Test durch sein Gewicht und den ebenen Sandwichboden einen stabilen Stand auf dem Herd. Dennoch ist Vorsicht in der Handhabung geboten.

Die Griffe erhitzen sich trotz Isolierung, auch der Silikonschlauch wird heiß. Zudem hat der Glasdeckel einen sehr kleinen Griff für sein hohes Gewicht und rutscht daher schnell aus der Hand.

Reinigung und Pflege

Gräfenstayn Torrex 30280 Dampfentsafter Test - ReinigungDa alle Töpfe aus hochwertigem Edelstahl gefertigt sind, ist die Reinigung des Torrex 30280 einfach – alle Teile sind spülmaschinenfest. Allerdings sollte man den Schlauch besser von Hand reinigen, um Beschädigungen auszuschließen.

Im Torrex 30280 Dampfentsafter Test erwies sich zudem, dass der Wassertopf leider, anders als der Fruchtkorb und der Saftbehälter, innen nicht glatt ist. Somit ist er anfälliger für sowohl Kalk als auch Rost.

Bei stark kalkhaltigem Wasser empfiehlt sich eine gelegentliche Entkalkung des Wassertopfes, um Energie beim Erhitzen zu sparen.

Preis/Leistungs-Sieger Gräfenstayn Torrex 30280 Dampfentsafter

36,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 28. April 2017 14:33
Angebot*

Testurteil des Torrex 30280 Dampfentsafter Tests

Durch das Dampf-Entsaften bleiben die Vitamine und Mineralstoffe der Früchte weitestgehend erhalten.

Der Torrex 30280 Dampfentsafter ist geräuscharm und leicht zu reinigen, auch die Vorbereitungszeit ist gering.

Allerdings ist er im Vergleich zu teureren Dampfentsaftern verhältnismäßig langsam.

Besonders positiv ist, dass sich alle Teile des Torrex 30280 auch separat nutzen lassen, etwa als Dampfgarer oder auch als Durchschlag zum Reinigen von Gemüse.

Der Torrex 30280 Dampfentsafter weist ein ausgewogenes Preis-/Leistungsverhältnis auf und ist für gelegentliches Entsaften absolut empfehlenswert.

Somit ein absolut verdienter zweiter Platz im Dampfentsafter Testvergleich!

Pro/Contra-Gegenüberstellung

Pro:

  • günstig (um die vierzig Euro)
  • stabil
  • schont Vitamine, Mineralstoffe, Aroma und Farbe
  • leise
  • schneller Aufbau und wenig Vorbereitung nötig
  • Saft länger haltbar als aus der Presse
  • mehrere Produkte in einem (umfunktionierbar)
  • spülmaschinenfest

Contra:

  • langsam
  • Griffe und Schlauch erhitzen sich
  • hohe Dampfentweichung
  • anfällig für Rost

Für wen ist der Gräfenstayn Dampfentsafter Torrex 30280 geeignet?

Für den Privathaushalt stellt der Torrex 30280 Dampfentsafter eine günstige und empfehlenswerte Alternative zu teuren Dampfentsaftern dar.

Wer nur gelegentlich Saft oder Gelees zubereiten möchte, ist mit diesem Gerät bestens bedient.

Wer große Mengen an Früchten aus dem eigenen Garten verarbeiten will, stößt mit dem Torrex 30280 aufgrund der relativ geringen Größe und der recht langen Verarbeitungszeit allerdings an Grenzen.

Preis/Leistungs-Sieger
Philips HR2752/90 Essential Zitruspresse

54,90 € 64,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 28. April 2017 14:33
Russell Hobbs 22760-56 Classics Zitruspresse

33,47 € 49,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 28. April 2017 14:33
WMF Stelio Citruspresse

39,99 € 59,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 28. April 2017 14:33

36,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 28. April 2017 14:33

36,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 28. April 2017 14:33