Skip to main content

WMF Dörrautomat

(4.5 / 5 bei 84 Stimmen)

175,81 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 17. November 2018 21:18
Hersteller
Typ
ModellStapelsystem
Spülmaschinengeeignet
Dörrtemperatur30-70° C
Dörrfläche0,24 m²
▼ Jetzt nach unten scrollen, um zum ausführlichen Praxistest zu gelangen ▼

Gesamtbewertung

82.2%

"gut"

Leistung
85%
sehr gut
Einsatzmöglichkeiten
83%
gut
Handhabung
75%
gut
Sicherheit
80%
gut
Reinigung und Wartung
88%
sehr gut

WMF Dörrautomat im Test

Aufbau, Zubehör und Bedienungsanleitung

WMF ist eine Marke, die sich auch in der professionellen Kochszene großer Beliebtheit erfreut. Doch WMF Dörrautomatwie sieht es hier mit dem aktuellen WMF Dörrautomat aus? Kann dieser die hohen Ansprüche der übrigen Produkte erfüllen oder handelt es sich bei ihm eher um einen Fehlgriff, sodass der Anwender auf andere Geräte ausweichen sollte? Im WMF Dörrautomaten Test zeigten sich in diesem Zusammenhang interessante Ergebnisse, die unbedingt einer näheren Betrachtung bedürfen.

Vom Aufbau her ist der WMF Dörrautomat natürlich schon ein Gerät, dass den Fokus der Aufmerksamkeit auf sich zieht. Seine fünf Dörrgitter werden übereinander gestapelt und bestehen aus sehr klarem Kunststoff, durch welchen das Innere immer gut beobachtet werden kann. Ein kleines Highlight sind in diesem Zusammenhang die Gitter selbst, denn diese verfügen – anders als bei anderen Modellen – nicht über einen Kanal für die Luftzufuhr, sondern gleich über acht.

Dabei sind diese Punkte durch Erhöhungen kennzeichnet, von denen die Luft zu den Seiten strömt. Hierdurch wird ein flacher Luftstrom über dem Boden der ansonsten geschlossenen Dörrgitter erzeugt, was zu einem wirklich beeindruckenden Effekt führt.

Die Luft zirkuliert im Inneren der Dörrröste und dies mehrere Male. Da der Kunststoff keine Wärme nach außen entweichen lässt, wird so durch deutlich mehr Feuchtigkeit in kürzerer Zeit entzogen, als dies bei vielen anderen Modellen der Fall ist. Zudem findet hier eine Trocknung auch von der Seite statt, sodass das ganze System wirklich gleichmäßige Ergebnisse auf allen Ebenen erzeugt. Dieser neue Ansatz sorgt dafür, dass es zwischen der obersten und der untersten Dörrebene keinerlei Unterschiede in der Temperatur gibt.

 

Doch auch der Aufbau der eigentlichen Basiseinheit kann sich sehen lassen. Hier findet sich ein LCD-Display, auf welchem nicht nur die Temperatur, sondern auch die Timerlaufzeit sowie auch der Status des Alarmsignals ausgegeben wird. Zudem können über einen Knopf namens Set, alle wesentlichen Menüfunktionen aufgerufen werden.

Allerdings erschließt sich dies dem Anwender nicht ohne weiteres, denn es muss schon beachtet werden, in welches Menü sich der Anwender nach einem Druck auf den Knopf begibt, wenn nicht aus versehen falsche Werte justiert werden sollen.

Der Lüfter befindet sich auf der Unterseite, wobei die Frischluft über die kleinen Spalten unter den Handgriffen zugeführt wird. Alles in allem ist der Aufbau sehr kompakt, denn der WMF Dörrautomat ist vor allem für den mobilen Einsatz gedacht, wenngleich die zur Verfügung stehende Dörrfläche von immerhin 2.362 cm² hier auch die Zubereitung größerer Mengen zulässt.

Zum Gerät dazu gibt es noch einen größeren Satz an Zubehör, wie zum Beispiel Aufbewahrungsbehälter oder entsprechende Einsätze, die auch für Fleisch oder Fisch gebraucht werden können. Hinzu kommt natürlich eine umfangreiche Gebrauchsanweisung, die allerdings auch erforderlich ist, wenn die Bedienung verstanden werden soll. Zudem können noch weitere Zusatzelemente bei WMF geordert werden, was das System zu einem sehr flexiblen Dörrautomaten macht.

Optischer Ersteindruck

Optisch kann das Gerät auf der ganzen Linie punkten. Der WMF Dörrautomat zeigt sich in einem edlen WMF Küchenminis Dörrautomatsilbernen Gehäuse ohne sichtbare Nähte. Der Aufbau mit den Dörreben geht optisch sehr fließend aus der Basiseinheit hervor und ergibt so ein sehr gleichförmiges Bild, dass sich wunderbar in das Design von vor allem modernen Küchen einpasst.

Dabei ist die Verarbeitung – dies ist bei WMF auch nicht anders zu erwarten – einfach nur hervorragend. Der WMF Dörrautomat weist keinerlei Schwachstellen auf, denn alle Nähte sind perfekt miteinander verbunden und auch im Bereich des Lüfters wurde auf eine stabile Konstruktionsweise geachtet. Schon beim Anheben des Geräts merkt man, dass hier ein besonderer Wert auf Transportstabilität gelegt wurde, sodass es nicht überrascht, dass hier auf eine entsprechende Haltbarkeit geachtet wurde.

Anwendung

Bei der Anwendung des WMF Dörrautomaten muss dann aber schon einiges beachtet werden. Wie bereits erwähnt, lässt sich das Menü nicht ganz so intuitiv bedienen. Ein Druck auf die Taste Set öffnet das Menü. Durch weitere Tastendrücke kann nun zwischen den Einstellungen für die Temperatur, dem Timer und dem Alarm hin und her geschaltet werden. das Stellrad dient dazu, die entsprechenden Werte stufenlos zu justieren, was durch die gewählte Bedienweise auch sehr schnell möglich ist.

Allerdings ist nicht immer gleich ersichtlich, welche Einstellung zu welchem Menü gehört, sodass hier ein gewisse Einarbeitungszeit notwendig ist. Alternativ kann natürlich auch ein Blick in die Bedienungsanleitung behilflich sein.

WMF Dörrautomat

175,81 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 17. November 2018 21:18
Angebot*

Die Temperatur wird zwischen 30 und 70 Grad geregelt, wobei diese eingestellten Werte auf allen Ebenen sehr exakt gehalten werden. Somit ist sowohl das Dörren in Rohkostqualität, als auch das Schnelldörren möglich. Der Timer kann bis auf 72 Stunden eingestellt werden, wobei sich das System ohnehin automatisch abschaltet, damit die Heizspiralen nicht durchbrennen.

Schön ist auch die Möglichkeit, den ganzen Vorgang auf Pause zu stellen, wenn eine längere Unterbrechung erforderlich ist. Somit kann auch für mehrere Tage das Haus verlassen werden, ohne dass die Einstellungen verändert werden müssen. Am Ende kann dann der Vorgang an exakt der definierten Stelle mit den festgelegten Einstellungen wieder aufgenommen werden.

Einsatzmöglichkeiten

Der WMF Dörrautomat kann für sehr viele verschiedenen Zwecke genutzt werden. Durch die erhältlichen Zusatzauflagen können nicht nur Obst und Gemüse, sondern auch Fleisch, Fisch, Kräuter, Beeren und viele weitere Lebensmittel getrocknet werden. Da die Dörrauflagen keine Gitter besitzen, kann somit nichts nach unten hindurch fallen, sodass hier im Grunde keine Einschränkungen bestehen.

Schön ist auch die Möglichkeit, vollkommen gleichmäßig das Schongaren zu nutzen. Auf diese Weise bleiben beim Trocknen alle Nährstoffe erhalten und es kann ein gesunder Snack in Rohkostqualität genossen werden. Beim Schnellgaren gibt es ebenfalls keine Einschränkungen, wobei trotz der handlichen Ausmaße, auch große Mengen produziert werden können.

Sicherheit

Der WMF Dörrautomat setzt hohe Standards bei der Sicherheit, denn alle wichtigen Teile sind direkt in das Gehäuse eingelassen und können von außen nicht berührt werden. Dies zeigt auch deutlich das WMF KüchenminisGitter, welches über den Lüfter gelegt wurde. Es ist direkt in das Gehäuse integriert, sodass hier wirklich der gesamte Automat demontiert werden muss, wenn der Zugang zu den Hauptkomponenten gewährt werden soll.

Auch die Dörrroste sowie alle weiteren Bestandteile des Gerätes, sind hervorragend verarbeitet und es gibt keinen Kontakt von stromführenden Teilen mit der Außenseite. Auch die automatische Abschaltfunktion sorgt dafür, dass die Heizspulen nicht durchbrennen können, sodass das Gerät im Vollbetrieb auch einmal länger allein gelassen werden kann.

Reinigung und Pflege

Alle Teile des WMF Dörrautomaten können in die Spülmaschine gegeben werden. In der Regel genügt aber auch ein Abspülen mit heißem Wasser, denn die BPA-freien Auflagen nehmen kaum Lebensmittelrückstände an und lassen sich daher sehr einfach von allem Schmutz befreien.

Die Basiseinheit selbst kann simpel mit einem trockenen Tuch abgewischt werden und für etwas hartnäckigere Verschmutzungen, kann auch einmal ein feuchtes Tuch genutzt werden.

Testurteil WMF Küchenminis Dörrautomat

Der WMF Dörrautomat ist ein kleines Schmuckstück. Auch wenn die Bedienung ein wenig Einarbeitungszeit erfordert, offenbart das Modell ansonsten keinerlei Schwächen. Mit ihm kann sowohl das Rohkost-Trocknen als auch das Schnelltrockenen durchgeführt werden, was dank der innovativen Dörrautomat WMFTechnologie auf allen Ebenen absolut gleichmäßig verläuft.

Daher ist dieses System eine Empfehlung für jeden, denn hier kommen sowohl Personen, die sich einen Vorrat anlegen wollen auf ihre Kosten als auch die, die nur einen kleinen Snack für zwischendurch genießen wollen. Auch bei der Verarbeitung und der Sicherheit gibt es keine Mängel und selbst die Reinigung ist in Minuten erledigt. Hier stimmt also und dies zu einem Preis, der sich wirklich sehen lassen kann.

Pro/Contra Gegenüberstellung

Pro:

  • effektives innovatives Dörrsystem
  • sehr gute Verarbeitung ohne Mängel
  • schnelle Reinigung dank Spülmaschinentauglichkeit
  • Hohe Sicherheitsstandards
  • umfassende Einstellungsmöglichkeiten
  • für viele Lebensmittel geeignet

Contra:

  • Einstellungen erfordern eine gewisse Einarbeitungszeit

175,81 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 17. November 2018 21:18

175,81 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 17. November 2018 21:18